Erfolg der Bundespolizei
34-Jähriger mit drei Haftbefehlen gesucht

Münster/Hamm -

Mit gleich drei Haftbefehlen wurde ein 34-jähriger Mann gesucht, der jetzt der Bundespolizei ins Netz gegangen ist. Beamte kontrollierten den Mann am Hauptbahnhof in Hamm. Vorgeworfen werden ihm zahlreiche Straftaten in Deutschland und in Spanien.

Montag, 15.04.2019, 07:35 Uhr aktualisiert: 15.04.2019, 07:44 Uhr
Am Hauptbahnhof in Hamm konnte die Bundespolizei einen Mann festnehmen, der mit drei Haftbefehlen gesucht wurde. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ermittlungserfolg für die Bundespolizei: Beamte der Bundespolizei Münster haben am Sonntag am Hauptbahnhof in Hamm einen 34-jährigen Mann festgenommen. Er wurde gleich mit drei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaften Dortmund und Frankfurt am Main gesucht. 

Gegen 13.30 Uhr kontrollierten die Beamten laut einer Polizeimitteilung den 34-Jährigen im Bahnhof in Hamm. Bei der Überprüfung seines Ausweises stellten sie fest, dass er mit der Haftbefehlen gesucht wird. Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt habe ihn außerdem zwei Mal zur Aufenthaltsermittlung gesucht.

Zahlreiche Straftaten - auch in Spanien

Dem polizeibekannten Mann, der sich auf der Flucht vor den Ermittlungsbehörden von Polizei und Staatsanwaltschaft befand, wird unter anderem Einbruchdiebstahl vorgeworfen, den er in Raum Frankfurt verübt haben soll. Bereits jetzt können dem Mann nach Angaben der Bundespolizei bereits zahlreiche weitere Straftaten zugeordnet werden.

Nicht nur in Deutschland wurde der Mann gesucht: Wegen Straftaten in Spanien hatte auch die spanische Staatsanwaltschaft nach dem Mann gesucht. Er wird am heutigen Montag in die Justizvollzugsanstalt in Hamm eingeliefert und dort einem Haftrichter vorgeführt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6544700?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker