Volksbank baut Immobilie am Roggenmarkt um Schwedische Einrichtungskette "Granit" kommt nach Münster

Münster -

Die Volksbank saniert ein Wohn- und Geschäftshaus am Roggenmarkt. Im Frühjahr zieht dort das schwedische Lifestyle-Unternehmen Granit ein.

Von Gabriele Hillmoth
Die Volksbank Münster ist Eigentümerin der Immobilie am Roggenmarkt, die zurzeit komplett umgebaut wird. Das schwedische Lifestyle-Unternehmen Granit zieht im Frühjahr 2019 als Mieter in das Ladenlokal im Erdgeschoss ein.
Die Volksbank Münster ist Eigentümerin der Immobilie am Roggenmarkt, die zurzeit komplett umgebaut wird. Das schwedische Lifestyle-Unternehmen Granit zieht im Frühjahr 2019 als Mieter in das Ladenlokal im Erdgeschoss ein. Foto: gh

Das schwedische Unternehmen Granit, das unter anderem mit Wohnaccessoires, Küchenartikel und Aufbewahrungslösungen handelt, möchte am Roggenmarkt einen Shop eröffnen. Das bestätigte die Volksbank Münster, die Eigentümerin des Wohn- und Geschäftshauses ist, das momentan komplett umgebaut wird.

Gebäude soll aufgewertet werden

Die Vereinigte Volksbank Münster an der Voßgasse möchte mit dem angrenzenden Grundstück hinter der Bank nach eigenen Angaben jetzt die Chance nutzen, den gesamten Bereich und vor allem die Gasse bis zum Roggenmarkt aufzuwerten und dem Stadtbild anzupassen.

Die Bausubstanz mit dem Walmdach soll darum mit Blick auf die vorhandenen Gebäude zwischen Lambertikirche und Neubrückenstraße erhalten bleiben, heißt es. Eine Sandsteinfassade soll die Optik der Immobilie verbessern und sich durch die Gasse zwischen Roggenmarkt und Volksbank-Hauptstelle ziehen, um auch diese entsprechend aufzuwerten. Neben den schwedischen Mietern sind künftig in der sanierten Immobilie Büros und Wohnungen vorgesehen.

Auf Santander-Bank folgte Leerstand

Über viele Jahre war die Santander-Bank Mieterin in den künftigen Geschäftsräumen der Firma Granit. Lange Zeit standen die Räume, die auch an die Passage am Roggenmarkt anschließen, nach dem Umzug der Bank zum Alten Steinweg leer.

Mit der Baumaßnahme der Volksbank kommt Bewegung in den Leerstand. Sehr zur Freude der Volkswohlbund Lebensversicherung, der die andere Hälfte der Passage gehört, wie es dort heißt.

Das Unternehmen Granit, das rund 35 Geschäfte unter anderem in Hamburg, München und Berlin betreibt, plant die Neueröffnung im Frühjahr 2019. Die Firma für Lifestyle wurde 1996 in Stockholm gegründet und hat sich zu einer Einrichtungskette entwickelt. 1997 eröffnete der erste Laden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6171763?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F