Vier BMW aufgebrochen
Aaseestadt: Autoknacker stehlen teure Technik

Früher wurden Autos geknackt, um mit ihnen davonzufahren – oder um verführerisch auf dem Beifahrersitz deponierte Handtaschen zu klauen. Heute ist eher die teure Autotechnik begehrt.

Sonntag, 09.09.2018, 16:14 Uhr aktualisiert: 10.09.2018, 10:36 Uhr

In der Nacht zu Samstag brachen unbekannte Täter in der Aaseestadt vier BMW auf. Die Taten ereigneten sich irgendwann in der Zeit von Freitagabend, 18 Uhr, bis Samstagmorgen, 9 Uhr.

Die Diebe bauten laut Polizeibericht aus den Autos die Airbags, Lenker und Navigationsgeräte aus und verursachten dabei erheblichen Sachschaden. Die Fahrzeuge parkten an der Von-Morrien-Straße, am Vorländerweg und an der Geschwister-Scholl-Straße.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden ( ✆ 2750).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6037079?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker