Verband betreut 150 Pflegefamilien Hilfe auf dem Weg ins Leben

Münster -

„Kinder sind eine Bereicherung in unserem Leben“: Familien- und Sozialtherapeut Günter Möllers ist sicher, dass viele Menschen dieser Meinung sind. Er ist Koordinator im VSE-Netzwerk Pflegefamilien. Seit 25 Jahren begleitet das Netzwerk Pflegeeltern bei der „wertvollen Aufgabe, Kinder und Jugendliche dabei zu helfen, ihren Weg ins Leben zu finden“.

Von Erhard Kurlemann
Familien- und Sozialtherapeut Günter Möllers, Koordinator im VSE-Netzwerk Pflegefamilien, zeigt auf eine Karte mit rund 400 Steckern – die Zahl der Pflegefamilien, die insgesamt betreut werden. Die Farbe rot kennzeichnet Münster. In der Hand hält er das Maskottchen des Verbandes, ein noch namenloses Känguru mit einem Pflegekind im Beutel.
Familien- und Sozialtherapeut Günter Möllers, Koordinator im VSE-Netzwerk Pflegefamilien, zeigt auf eine Karte mit rund 400 Steckern – die Zahl der Pflegefamilien, die insgesamt betreut werden. Die Farbe rot kennzeichnet Münster. In der Hand hält er das Maskottchen des Verbandes, ein noch namenloses Känguru mit einem Pflegekind im Beutel. Foto: Erhard Kurlemann

Rund 150 Pflegefamilien betreut der VSE (Verband sozialtherapeutischer Einrichtungen) in Münster. Die dort betreuten Kinder sind zwischen „null und 17 Jahren alt, der Großteil zwischen drei und acht“. Möllers berichtet, es gebe immer mehr Säuglinge und Babys, die betreut werden müssten – oft Frühchen, ganz oft aus dem Drogenmilieu. „Je jünger die Kinder, desto größer ist die Wundertüte“, beschreibt Möllers die damit verbundenen Herausforderungen.

"

Eine Pflegefamilie ist ein Stück weit eine öffentliche Familie.

Familien- und Sozialtherapeut Günter Möllers

"

„Eine Pflegefamilie ist ein Stück weit eine öffentliche Familie“, erläutert der Diplom-Pädagoge die Situation. Es gebe regelmäßig „Beratungstermine, in denen alles auf den Küchentisch kommt“. Das müsse man wissen. Ansonsten könne sich jede Familie um diese Aufgabe bewerben – egal, ob Alleinerziehend, Paare mit oder ohne Kinder oder gleichgeschlechtliche Paare. „Die endgültige Eignung wird sich nach verschiedenen Gesprächen ergeben.“ Aktuell sei der Großteil zwischen 35 und 45 Jahren alt.

Immer weniger Pflegefamilien

Es sei im Laufe der Jahre schwieriger geworden, Pflegefamilien zu finden, hebt Möllers hervor. Persönliche Lebensplanungen hätten sich verändert, nennt er einen Grund: „Inzwischen sind häufig beide Eltern voll berufstätig.“ Und mehr Konkurrenz: „Die Zahl der Träger, die solche Angebote vorhalten, ist ebenfalls gewachsen.

Pflegefamilien fühlen sich ernst genommen

Andersherum berichteten Pflegefamilien, dass sie in ihrem Umfeld und in der Gesellschaft insgesamt „ernster genommen werden als früher“. Die Erkenntnis auch von Jugendämtern sei, dass die Betreuung in Pflegefamilien noch immer günstiger sei als die Unterbringung in (Kinder-)Heimen. „Und in vielen Fällen kann man den Erfolg der Arbeit in den Pflegefamilien richtig erleben.“

Handbuch entwickelt

Nach Angaben des Netzwerk-Koordinators werden in Münster 40 bis 50 Prozent der Unterbringungen durch Pflegefamilien aufgefangen. Im Verbund Westfälische Pflegefamilien sind etwa 40 Kooperationspartner unter dem Dach des Landschaftsverbands (LWL) zusammengeschlossen.

Jubiläum wird gefeiert

Das gesamte Netzwerk als Träger habe ein Handbuch für Pflegefamilien entwickelt. „Damit gelingt es uns gleichsam, Qualität zu garantieren.“ Dieses sei insbesondere notwendig, da die Zuständigkeit für die Unterbringung der Kinder bei den jeweiligen Jugendämtern liege. „Da gibt es schon sehr unterschiedliche Vorgehensweisen“, verpackt Möllers einen Wunsch zum Jubiläum.

Das Jubiläum wird gefeiert, und zwar am 16. September (Samstag) mit einem bunten Programm auf dem Hof Wigger in Greven. „Rund 200 große und kleine Menschen werden da erwartet“, sagt Möllers. Außerdem ist ein Fachtag geplant.

„Am 10. Mai werden wir mit namhaften Referenten aktuelle Entwicklungen diskutieren“, beschreibt der Koordinator den Stand der Vorbereitungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6027105?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F