Wohnraum AStA stellt Forderungen an Münsters Oberbürgermeister

Münster -

Der AStA der Universität Münster hat sich in einem offenen Brief an den Oberbürgermeister Markus Lewe gewandt und fordert ihn auf, die Oxford-Kaserne möglichst schnell für Studierende bewohnbar zu machen.

Bereits vor wenigen Wochen machten AStA und Studierende auf die mangelhafte Wohnraumsituation für Studenten mittels eines Zeltcamps vor dem Schloss aufmerksam.
Bereits vor wenigen Wochen machten AStA und Studierende auf die mangelhafte Wohnraumsituation für Studenten mittels eines Zeltcamps vor dem Schloss aufmerksam. Foto: Asta

Nach einem Ratsbeschluss im Juli soll die Verwaltung die Nutzung der ehemaligen Flüchtlingsunterkünfte als studentischen Wohnraum prüfen. Das Studierendenwerk habe die Oxford-Kaserne besichtigt und als hervorragend geeignet beschrieben.

Nun sei die Stadt gefragt, die Nutzung möglichst schnell umzusetzen, heißt es in dem Schreiben. Die Wohnungssuche für Studierende in Münster werde zum nächsten Wintersemester einer bisher außerordentlichen Belastung ausgesetzt, da mehrere Hundert Wohnheim-Plätze temporär wegfallen würden.

Darüber hinaus seien über 400 Plätze vom permanenten Wegfall bedroht. Wenn dann zum Oktober wieder 8000 Erstsemester ihr Studium beginnen, würden sie in einen Kampf um das viel zu geringe Angebot gezwungen. AStA-Vorsitzender Finn Schwennsen fordert deshalb: „Die Stadt muss handeln. Im

Oktober sollten Studierende in der Oxford-Kaserne wohnen können. Ich fordere den Oberbürgermeister auf, auch bei Land und Bund für studentischen Wohnraum einzutreten. In einer Universitätsstadt wie Münster muss es genug Wohnraum für Studierende geben.“

Ein weiteres Problem stellen die bald leerzuziehenden Häuser am Tormin- und Köhlweg dar, die der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben gehören. Hier fordert der AStA Oberbürgermeister Lewe auf, sich für eine Weiternutzung als studentischer Wohnraum einzusetzen. Zuletzt hatte der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Hoffnungen auf eine Nutzung des ehemaligen Finanzamts Münster-Innenstadt zu Nichte gemacht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5966739?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F