Über 500 Mietwohnungen
Planung für neues Wohngebiet Zentrum Nord auf der Zielgeraden

Münster -

Letzte Etappe in der Entwicklung eines neuen großen Wohngebiets: Im Zentrum Nord sollen rund 530 Mietwohnungen entstehen. Jetzt muss der Rat nur noch dem Bebauungsplan zustimmen.

Freitag, 22.06.2018, 12:41 Uhr aktualisiert: 22.06.2018, 13:17 Uhr
Auf dem bisher unbebauten Areal an der Anton-Bruchausen-Straße sollen rund 530 neue Mietwohnungen entstehen. Foto: Burhoff und Burhoff

Wie die Stadt mitteilt, hat das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung den neuen Bebauungsplan (Nr. 586) zur Beschlussfassung vorgelegt: Auf dem bisher unbebauten Areal an der Anton-Bruchausen-Straße sehen die Planungen rund 530 neue Mietwohnungen vor. Der Planungsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag sein positives Votum abgegeben. Nun kann der Rat am 4. Juli den Weg frei machen zum Baurecht.

Die vorausgehenden Verfahrensschritte sind in sehr schneller Taktung absolviert worden, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt: Zwischen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit im September 2017, der Offenlegung des Bebauungsplans-Entwurfs im Februar/März diesen Jahres und dem bevorstehenden Satzungsbeschluss liegen jeweils nur wenige Monate. „Im Blick auf die steigende Nachfrage nach Wohnraum ist es zugleich Anspruch und Verpflichtung, die Verfahren der Bauleitplanung mit Tempo voranzubringen”, erklärt Stadtbaurat Robin Denstorff.

Neuer Bahnhof für das Zentrum Nord

1/17
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke
  • Großer Bahnhof für die Einweihung des Bahnhofs im Zentrum Nord: Er wurde um ein Gleis erweitert, zudem wurde der Bahnsteig umfassend modernisiert. Foto: Matthias Ahlke

Das Quartier entsteht im unmittelbaren Kernbereich des Zentrums Nord und damit in innenstadtnaher Lage. Die Planungsverwaltung steuert das Projekt in enger Zusammenarbeit mit den Investoren CM Immobilien Entwicklung GmbH und Sahle Wohnen GmbH & Co. KG.  Mit einem Anteil von mindestens 30 Prozent geförderten und 30 Prozent förderfähigen Nettowohnflächen entspricht das geplante Quartier den städtischen Anforderungen zur Schaffung von günstigem Wohnraum und nachgefragten Wohnungsgrößen.

CM Immobilien und Sahle Wohnen werden alle Wohnungen zur Miete anbieten, Eigentumswohnungen sind nicht vorgesehen. Im Angebot wird ein breiter Wohnungsmix sein: Die Palette reicht von Ein-Zimmer-Appartements bis zur 5-Zimmer-Familienwohnung,  auch Sonderwohnformen wie beispielsweise altengerechtes Wohnen soll es geben. Eine neue Kindertagesstätte  - für sechs Gruppen -  ist im nördlichen Teilbereich des Gebiets geplant.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5840854?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Illegales Rennen auf der Autobahn
Betrunken und ohne Führerschein unterwegs: Illegales Rennen auf der Autobahn
Nachrichten-Ticker