„Schloss Classix“ im August Filmorchester präsentiert die größten Film-Hits

Münster -

Seit vergangenem Jahr hat Münster ein Sommer-Highlight mehr: die Schloss Classix. Am 17. und 18. August geht das Open-Air-Event vor dem Schloss in die zweite Runde.

Das Deutsche Filmorchester Babelsberg ist bei den „Schloss Classix“ zu Gast.
Das Deutsche Filmorchester Babelsberg ist bei den „Schloss Classix“ zu Gast. Foto: Thomas Ecke

„Filmmusik“ lautet das Motto der beiden Konzertabende. Es spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg – der Nachfolger des legendären UFA-Sinfonieorchesters und bekannt durch zahlreiche nationale und internationale Einspielungen, darunter Roland Emmerichs „Anonymous“, Michael „Bully“ Herbigs „Wicki und die starken Männer“ und CD-Produktionen mit Xavier Naidoo, Udo Jürgens, Nena und Silbermond. Unter der Leitung von Robert Reimer präsentiert das Filmorchester die größten Soundtracks aus Hollywood-Blockbustern wie „Jenseits von Afrika“, „Der Pate“, „Star Wars“ und „Fluch der Karibik“.

Spätestens seit Stanley Kubricks Meisterwerk „2001 – Odyssee im Weltraum“ von 1968 ist klassische Musik aus der Welt des Films nicht mehr wegzudenken. Selbst Menschen, die bis dahin nie ein Sinfoniekonzert besucht hatten, begannen, sich nach diesem Film für Komponisten wie Richard Strauss zu interessieren. Ob Mozarts Klarinettenkonzert („Jenseits von Afrika“), Wagners Walkürenritt („Apocalypse Now“) oder das Adagio aus Mahlers 5. Sinfonie („Tod in Venedig“) – das Filmorchester zieht am 17. August alle Register und lässt Meisterwerke der Klassik als ganz großes Kino für die Ohren lebendig werden.

Am 18. August ist Action angesagt. Indiana Jones, E.T., Rain Man, James Bond, Thomas Crown, Captain Jack Sparrow und viele weitere Hollywood-Helden geben sich ein musikalisches Stelldichein.

Ab 24. März sind die Tickets im WN-Ticketshop erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5606159?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F