Hochzeitstage in der Halle Münsterland
Alles für die Trauung unter einem Dach

Münster -

6000 Besucher kamen zu den Hochzeitstagen in die Halle Münsterland. 60 Aussteller präsentierten Trends und gaben Tipps.

Sonntag, 28.01.2018, 17:33 Uhr aktualisiert: 28.01.2018, 18:30 Uhr
Eine Modenschau gehörte bei den „Hochzeitstagen“ zwei Mal täglich zum Programm. Foto: Oliver Werner

Besucher konnten anprobieren, sich stylen lassen, Musik hören, fotografieren, mit einem Pfarrer oder einer Pastorin sprechen, Eventmanager kennenlernen, Ringe anschauen und Hochzeitstorten probieren – all das boten die „Hochzeitstage“ in der Halle Münsterland am Wochenende.

Hochzeitstage in der Halle Münsterland

1/19
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner
  • In der Halle Münsterland gab es bei den „Hochzeitstagen“ Tipps für den schönsten Tag des Lebens. Foto: Oliver Werner

Ausrichter AVR hatte 60 Aussteller versammelt, die rund 6000 Hochzeitsinteressenten an zwei Tagen Informationen aus erster Hand boten. Von Torten über Ringe bis zur DJ- und Ortsauswahl – dass all das unter einem Dach geboten werde, das mache die Messe so reizvoll, erklärte der Veranstalter. Ein Fotospiegel mit Touchscreen und eine Erdkugel mit kleinen Pflanzen als Gastgeschenk gehörten zu den neusten Produkten.

Viele Ausstellungsbesucher verbrachten mehrere Stunden in der Halle, um sich einen Überblick über Brautmode zu verschaffen, wobei zwei Mal täglich eine Modenschau half. Manche interessierte, wo es eine schöne Kirche gibt. Hier halfen Pfarrerin Kathrin Neuhaus-Dechow und Pfarrer Jörg Hagemann sowie Prof. Dr. Reinhild Ahlers mit Informationen von evangelischer und katholischer Seite. Sie waren begeistert, schon so viele Jahre auf der Messe vertreten zu sein. Immer wieder ergäben sich intensive Gespräche. „Das macht viel Freude“, so Hagemann.

Auch das Factory-Hotel war vertreten. Die Mitarbeiterinnen Kathrin Wiethölter und Julia Gillmann stellten einen Trend zu einem Hochzeitstermin im Herbst oder Winter fest. „Mit viel Licht und Kerzen, dann ist die Atmosphäre unschlagbar“, so Gillmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5464286?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker