Galaprunksitzung der KG Freudenthal
Emotionaler Abschied zum Finale

Münster -

Rund 500 Ballgäste feierten am Samstagabend eine vierstündige Galashow der KG Freudenthal, die in dieser Session 185 Jahre alt wird. Zum Finale gab Präsident Jan Homann seinen Rücktritt zum Ende der Session bekannt.

Sonntag, 28.01.2018, 17:32 Uhr aktualisiert: 30.01.2018, 10:58 Uhr
„Der Fluch des Bermudadreiecks“ wird von den Tänzerinnen der Schlossgeister-Amazonen spektakulär auf der Freudenthal-Galabühne in Szene gesetzt. 500 Ballgäste erleben am Samstagabend eine tolle Show. Und zum Finale den Abschied des Präsidenten Jan Homann (r.), der noch einmal moderierte. Foto: hpe

Am Ende ist es ein sehr emotionaler Abschied des Präsidenten Jan Homann: Zum Finale der vierstündigen Freudenthal-Galashow am Samstagabend verkündet der Versicherungskaufmann mit Tränen in den Augen seinen Rücktritt zum Ende der Session. Als Akteur will er aber auch künftig an Bord bleiben. „Bleibt dieser großartigen Karnevalsgesellschaft treu. Denn sie ist das, was immer zusammenhält. Seit 185 Jahren, denn Freudenthal verbindet Menschen“, ruft er den Ballgästen zu.

Homann gehört dem Vorstand seit zehn Jahren an, 2014 übernahm er vom heutigen Generalprinzmarschall Bernard Homann das Präsidentenamt.

Unter Jan Homann hat sich die altehrwürdige Gesellschaft runderneuert, ist flotter geworden und hat die Zeichen der Zeit erkannt. Bestes Beispiel dafür ist die mit 500 Besuchern ausverkaufte Gala in der Gievenbecker Mehrzweckhalle. Die Wahl dieses Veranstaltungsortes war für das Team um Jan Homann ein Experiment: Eine Ballsporthalle wird unter hohem Technikaufwand zum Ballsaal mit Lasershow und Event-Bühne umgestrickt.

Die Programm-Auswahl mit hochkarätigen Tanzformationen, die exklusiv für Freudenthal in Münster auftreten, kommt an bei den Ballgästen. Freudenthal setzt das Motto des aktuellen Prinzen, mit Tradition Zukunft gestalten, perfekt um.

Und Prinz Christian Lange, der aus den eigenen Reihen kommt, freut sich zu später Stunde über seinen „Auftritt im eigenen Wohnzimmer“. Der Freudenthal-Akteur: „Bei der Mutter fühlt man sich doch am wohlsten!“ Und für Homann ist Christian Lange „ein junger Prinz mit Herzblut und Frohsinn, der einfach begeistert!“

Mit den Tanzformationen Eclipse und Magic Unity setzten die Organisatoren nach dem Motto „Das Beste vom Besten“ auf die Europameister.

Ebenbürtig gefallen die Schlossgeister-Amazonen mit der Show „Der Fluch des Bermudadreiecks“. Die Steinenbrücker Schiffermädchen und rheinische Lieder mit der „Kölschen Cover Band“ rundeten das Gala-Vergnügen perfekt ab. Im Frühjahr wird Freudenthal einen neuen Chef wählen. Er tritt in große Fußstapfen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5464266?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Polizei Münster erteilt Auskunft
Polizeipräsidium Münster
Nachrichten-Ticker