Die Freibadsaison wird heute eröffnet
Coburg öffnet am 1. Mai

Münster -

Egal wie das Wetter wird, die Freibadsaison beginnt am heutigen Montag in der Coburg. Bis zum 30. September kann dann wieder eifrig unter freiem Himmel geschwommen werden.

Montag, 01.05.2017, 08:30 Uhr
Foto: Oliver Werner

Von 9 bis 19 Uhr können am 1. Mai alle Freunde des Freiluftschwimmens in das bis dahin auf 22 Grad erwärmte Wasser des städtischen Bades springen.

Dies plant auch die Sportdezernentin der Stadt, Cornelia Wilkens. Mit ihrem Sprung ins Wasser gegen 11 Uhr gilt die Saison dann offiziell als eröffnet.

Mehr zum Thema

Start in die Freibadsaison: Coburg öffnet am Maifeiertag

...

Die Öffnungszeiten in der Coburg: an Sonntagen und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr, montags, dienstags, donnerstags und freitags von 7 bis 20 Uhr, am Mittwoch und Samstag von 9 bis 20 Uhr.

Vorbereitung auf die Badesaison

1/10
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
  • Großreinemachen in der Coburg, im Mai startet die Badesaison.

    Foto: Oliver Werner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4800991?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Im Zeichen europäischer Werte
Die Europaflagge, die seit Donnerstag an der St.-Lamberti-Kirche gehisst wurde, misst stattliche elf mal drei Meter. – die christlichen Kirchen in Münster wollen so ein Zeichen für Toleranz setzen.
Nachrichten-Ticker