Wagen einer Familie aus Münster erfasst 28-Jährigen Fußgänger stirbt auf der A 45

Münster -

Ein Fußgänger hat einen nächtlichen Ausflug auf die Autobahn 45 im Siegerland nicht überlebt. Er wurde von dem Wagen einer Familie aus Münster überfahren.

 
  Foto: colourbox

Der 28-Jährige sei auf der rechten Fahrspur in Richtung Frankfurt bei Freudenberg vom Wagen einer Kleinfamilie erfasst worden und ums Leben gekommen, berichtete die Polizei in Dortmund. Für die Familie aus Münster hatte die Kollision ebenfalls fatale Folgen: Der 29-jährige Fahrer, seine 26-jährige Beifahrerin und ihr zweijähriges Kind erlitten schwere Verletzungen. Der Sachschaden wurde auf 15 000 Euro geschätzt. Warum der Mann zu Fuß aus der Autobahn unterwegs war, blieb zunächst unklar.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4800430?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F