Unfallfahrt eines 25-Jährigen
Ampel-Kollision mit 1,44 Promille

Münster -

Für einen 25-Jährigen endete am Sonntagmorgen die Autofahrt vor einem Verkehrsschild.

Sonntag, 30.04.2017, 15:59 Uhr aktualisiert: 30.04.2017, 19:05 Uhr
Fahrtende vor dem Ampelmast Foto: Polizei Münster

Augenscheinlich betrunken war am frühen Sonntagmorgen ein 25-jähriger Münsteraner in seinem BMW unterwegs, der den Beamten laut Polizeibericht um 4.13 Uhr an der Westhoffstraße auffiel. Als die Beamten den Mann anhalten wollten, gab er Gas und fuhr einfach weiter. Im Kurvenbereich verlor er dann die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen einen Ampelmast und dann gegen ein Verkehrsschild. Bei der Kontrolle des 25-Jährigen rochen die Beamten Alkohol. Ein Test zeigte 1,44 Promille. Der junge Mann musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4799900?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin
Alex Goolsby (r.) und die Baskets verloren erstmals seit Monaten wieder.
Nachrichten-Ticker