Dreister Dieb 90-Jährige Münsteranerin bestohlen

Münster -

Am Freitagnachmittag entwendete ein dreister Dieb einen dreistelligen Eurobetrag von einer 90-Jährigen Seniorin aus Münster. Durch einen gemeinen Trick gelang er in die Wohnung.

Ein Trickbetrüger stahl am Freitagnachmittag einen dreistelligen Betrag einer Seniorin.
Ein Trickbetrüger stahl am Freitagnachmittag einen dreistelligen Betrag einer Seniorin. Foto: dpa

Der Täter klingelten bei der älteren Dame an der Andreas-Hofer-Straße und gab vor Postkarten von Behinderten verkaufen zu wollen. Der Unbekannte hielt der Frau den Stapel Karten hin und bat um eine Spende.

Mit fiesem Trick in die Wohnung gelangt

Die 90-Jährige zückte daraufhin ihre Geldbörse und holte 50 Euro heraus. Plötzlich täuschte der Mann Kopfschmerzen vor und bat um Wasser. Die Seniorin ließ den Täter in ihrer Wohnung und kümmerte sich um ihn. Diesen Moment nutzte der Dieb für sein dreistes Vorhaben.

Er entwendete aus der Küche einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Täter ist 50 bis 60 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er sprach akzentfrei Deutsch. Der Dieb trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Er hat kurze Haare.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4797846?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F