Unternehmen ZEB In 25 Jahren von null auf 949 Mitarbeiter

Münster -

Eine solche Erfolgsgeschichte gibt´s nicht alle Tage. Dr. Benedikt Hüffer, Präsident der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, besuchte am Freitag das münsterische Unternehmen ZEB, um zum 25-jährigen Bestehen zu gratulieren. Jubiläen dieser Art sind keine Seltenheit. Eine große Ausnahme stellt indes der Umstand dar, dass ZEB in diesen 25 Jahren von null auf 949 Mitarbeiter gewachsen ist. 378 davon arbeiten in Münster.

Von Klaus Baumeister
Dr. Benedikt Hüffer (l.), Präsident der IHK, gratulierte ZEB-Gründer Prof. Dr. Bernd Rolfes zum Jubiläum.
Dr. Benedikt Hüffer (l.), Präsident der IHK, gratulierte ZEB-Gründer Prof. Dr. Bernd Rolfes zum Jubiläum. Foto: Matthias Ahlke

Die im ZEB-Tower an der Hammer Straße angesiedelte Beratungsfirma hat sich spezialisiert auf Strategie- und Managementberatung, insbesondere für Finanzdienstleister. Nicht ohne Stolz berichtete der Geschäftsführer Prof. Dr. Stefan Kirmße, dass die ZEB inzwischen 17 Standorte in 13 Länder betreibe. „Unsere Kundschaft ist international.“ In diesem oder im nächsten Jahr möchte das Unternehmen die Marke von 1000 Mitarbeitern knacken. Gäbe es nicht die aktuellen Probleme bei der Personalfindung, hätte man dieses Ziel bereits erreicht.

Dr. Hüffer bezeichnete ZEB als „ein Vorzeigeunternehmen für die Region“. Es dokumentiere jenen Gründer- und Unternehmergeist, der ansonsten in Deutschland viel zu selten anzutreffen sei.

Ganz nebenbei ist ZEB die bislang erfolgreichste Ausgründung der Universität Münster.

Die IHK-Urkunde nahm der Unternehmensgründer Prof. Dr. Bernd Rolfes entgegen. Sechs der insgesamt 949 Mitarbeiter sind seit dem ersten Tag dabei.

Geschäftsführer Kirmße nutzte die Gelegenheit, um einen allgemeinen Appell zu platzieren. Für Studierende sei Münster sehr attraktiv, überdies auch für junge Familien. Auf die Gruppe der Berufseinsteiger nach dem Studium – Altersgruppe 25 bis 35 Jahren – übe die Stadt aber nur eine sehr mäßige Anziehungskraft aus. Das mache vielen Firmen das Leben schwer.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4796671?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F