Pendlerstress
90.000 Berufspendler in Münster: Wer fahren muss, ist gestresst und oft genervt

Viele berufstätige Pendler sind unzufrieden mit der Verkehrssituation in Münster und dementsprechend gestresst. An diesen Stellen drückt unseren Lesern der Schuh:

Mittwoch, 26.04.2017, 17:15 Uhr aktualisiert: 26.04.2017, 17:52 Uhr
Nicht alltäglich, aber oft: Stop and Go auf der Umgehungsstraße stadtauswärts. Foto: Matthias Ahlke

Offenkundig ist die Verkehrsinfrastruktur im Oberzentrum zu Stoßzeiten überlastet. A43, B54 und die Zufahrtsstraßen nach Münster sind die meistgenannten Probleme unserer Leser. Viele würden gerne aufs Fahrrad umsteigen.

Mehr zum Thema

Der vergessene Morgen-Stau: Münsters Ampeln in der Kritik [27.01.2017]

Rot an jeder fünften Ampel: Auf der Suche nach der Grünen Welle [26.01.2017]

Kein Reinkommen: Pendler brauchen in Münster Zeit und Geduld [21.04.2017]

...

 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4791658?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Mammuts-Coach Nils Müller als College-Experte für Ran NFL im Einsatz
Headcoach Sascha Krotil lotste 2018 den angehenden evangelischen Pfarrer Nils Müller als Offense Coordinator zu den Münster Mammuts.
Nachrichten-Ticker