Abriss ist beendet
Alte Oberfinanzdirektion ist vom Erdboden verschwunden

Münster -

Der Bau der alten Oberfinanzdirektion ist von der Bildfläche verschwunden: Ein Spezialbagger hat in dieser Woche mit seiner Betonzange die letzten Gebäudefragmente abgetragen.

Freitag, 17.03.2017, 10:00 Uhr

Auf dem freigeräumten Gelände befinden sich jetzt nur noch der Steinschutt und Eisenschrott, der demnächst abgefahren wird. Der Abriss auf dem Gelände der künftigen Gesamtschule Münster-Ost ist schneller beendet worden als geplant.

Mehr zum Thema

Abbruch der Oberfinanzdirektion:  Das letzte Treppenhaus fällt

Großbaustelle im Mauritzviertel: OFD-Abriss in Rekordzeit

Der Abriss der Oberfinanzdirektion - ein Rückblick

FotostreckeAbriss der Oberfinanzdirektion

...

 

Bagger knabbert am letzten Rest der alten Oberfinanzdirektion

1/18
  • <hervorhebung>Eindrucksvolle Bilder aus der Vogelperspektive:</hervorhebung> Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

     Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke
  •  Ein Spezialbagger knabbert am letzten noch stehenden Treppenhausturm der ehemaligen Oberfiannzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße.

    Foto: Matthias Ahlke

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4707407?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker