Feuerwehr-Einsatz in Gievenbeck Brand in Wohnhaus: keine Verletzte

Münster -

(Aktualisiert) Ein Feuer ist am Donnerstagnachmittag in einem Wohnhaus in Gievenbeck ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

 
 Die Feuerwehr löschte am Donnerstagnachmittag einen Wohnungsbrand an der Hensenstraße in Gievenbeck. Foto: Matthias Ahlke

Bei dem Brand einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Hensen­straße entstand am Donnerstagnachmittag hoher Sachschaden. Eine Nachbarin, die das Feuer bemerkt hatte, alarmierte die Feuerwehr.

Es kam zu einer sehr starken und weithin sichtbaren Rauchentwicklung. Eine Ausbreitung des Brandes auf die gesamte Wohnung und auf die benachbarten Wohnungen konnte die Feuerwehr verhindern. Die Feuerwehr löschte das Feuer schnell. 

Außer der Brandwohnung blieben alle Wohnungen bewohnbar. Die Einsatzdauer betrug eineinhalb Stunden, der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Die Bewohnerin war nicht zu Hause, als der Brand ausbrach. Niemand wurde verletzt. 

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4707081?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F