Gauck-Biograf Norbert Robers beim Präsidenten-Wechsel

Münster -

Wenn Joachim Gauck am Freitagabend mit einem „Großen Zapfenstreich“ in Berlin als Bundespräsident verabschiedet wird, bevor er das Amt an seinen Nachfolger, Frank-Walter Steinmeier, übergibt, wird auch Norbert Robers aus Münster dabei sein.

Von Karin Völker
Norbert Robers 
Norbert Robers  Foto: spe

Der Pressesprecher der Universität Münster und ehemalige WN-Redakteur hat eine Biografie über Joachim Gauck geschrieben. Das Buch „Vom Pastor zum Präsidenten“ erschien kurz nach der Amtsübernahme Gaucks und ist die Erweiterung der bereits im Jahr 2000 erschienenen Biografie über Gauck, die Robers verfasst hatte, als der jetzt scheidende Bundespräsident noch Leiter der Stasiunterlagenbehörde war.

Eine weitere überarbeitete neue Auflage der Biografie, erweitert um die Lebensphase Gaucks im Präsidentenamt, sei vorerst nicht geplant, so Robers.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4705310?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F