Letzter langer Freitag im Rahmen der Henry-Moore-Ausstellung
Einblicke in Ausstellung und Museum

Münster -

Zum letzten langen Freitag im Rahmen der Henry-Moore-Ausstellung lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz am Freitag (10. März 2017) ein. Bei kostenlosem Eintritt und verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr bietet das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) fünf Führungen durch die Ausstellung zum britischen Bildhauer sowie weitere zur Sammlung.

Donnerstag, 09.03.2017, 15:00 Uhr
Bei verlängerten Öffnungszeiten und freiem Eintritt lädt das LWL-Museum zum langen Freitag ein. Foto: Matthias Ahlke

Der Countdown für die Sonderausstellung „Henry Moore. Impuls für Europa“ läuft: Noch bis zum 19. März (Sonntag) öffnet das Museum seine Pforten für diejenigen, die das Werk und Wirken eines der wichtigsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts sehen möchten, heißt es in einer Pressemitteilung des LWL.

Dazu laden zwei Kuratorenführungen um 19 und um 19.30 Uhr, sowie drei weitere Führungen durch die Henry Moore-Ausstellung um 18, 20 und 20.30 Uhr ein.

Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur

1/38
  • 161109-32

    Henry Moore: "Working Model für Knife-Edge / Arbeitsmodell für zweischneidige Messerschneide", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Three Way Piece No. 2: The Archer", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale und Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Helmet Head No. 1 / Helmkopf Nr. 1". Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Three Way Piece No. 2: The Archer", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Three Piece Reclining Figure No. 2: Bridge Prop / Dreiteilige liegende Figur Nr. 2: Brückenstütze", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Markus Lüpertz: "Der Krieger", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Atom Piece (Working Model for Nuclear Energy) / Atom Piece (Arbeitsmodell für Atomenergie)", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Dr. Chris Stephens (Tate), Dr. Tanja Pirsig-Marshall und Dr. Hermann Arnhold  (von links) am Werk "Two Piece Reclining Figure No. 9 / Zweiteilige liegende figur Nr. 9", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Working Model for Stone Memorial / Arbeitsmodell für steinernes Denkmal", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Herny Moore: "Two Piece Sculpture No. 7: Pipe / Zweiteilige Skulptur Nr. 7: Pfeife", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale und Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Markus Lüpertz: "Der Krieger", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Hans Uhlmann: Akkord", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Three Piece Reclining Figure No. 2: Bridge Prop / Dreiteilige liegende Figur Nr. 2: Brückenstütze", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Seated Woman: Thin Neck / Sitzende Frau: Dünner Hals)", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Helmet Head and Shoulders / Helmkopf und Schultern", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Draped Reclining Figure / Liegende Gewandfigur", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Woman Seated in the Underground / Frau, in der U-Bahn sitzend", "Shelter Scene: Bunks and Sleepers / Bunkersezene: Etagenbetten und Schlafende" und "Pink and Green Sleepers / Rosa und gründe Schlafande" (von links), Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Markus Lüpertz: "Der Krieger", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Draped Reclining Figure / Liegende Gewandfigur", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Frank Tafertshofer, Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Dr. Hermann Arnhold, Dr. Chris Stephens (Tate) und Dr. Tanja Pirsig-Marshall (von links), Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Frank Tafertshofer, Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Dr. Hermann Arnhold und Dr. Chris Stephens (Tate) (von links), Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Woman Seated in the Underground / Frau, in der U-Bahn sitzend" und "Shelter Scene: Bunks and Sleepers / Bunkersezene: Etagenbetten und Schlafende" (von links), Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Seated Woman: Thin Neck / Sitzende Frau: Dünner Hals)", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Working Model für Knife-Edge / Arbeitsmodell für zweischneidige Messerschneide", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Three Piece Reclining Figure No. 2: Bridge Prop / Dreiteilige liegende Figur Nr. 2: Brückenstütze", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Woman Holding Cat / Frau, eine Katze haltend" und "Figures in Settings (trial proof) / Figuren in Kulissen (Probedruck)", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Bernhard Heilige: "Gelagerte (Liegende Figur)", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Karl Hartung: "Liegende", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Eröffnung der Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Helmet Head No. 1 / Helmkopf Nr. 1". Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Sculptural Objetcs / Skulpturale Objekte" (Hintergrund) und Skulptur "Freie Form II" von Bernhard Heiliger, Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Dr. Chris Stephens (Tate), Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Three Way Piece No. 2: The Archer", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Henry Moore: "Two Piece Reclining Figure No. 5", Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ausstellung "Henry Moore - Impuls für Europa" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ("Landesmuseum"). Die Ausstellung wird vom 11. November 2016 bis 19. März 2017 gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier

Verschiedene Themenführungen bieten bereits ab nachmittags Einblicke in das Museum. Bei der Highlight-Tour um 14.30 Uhr steht die Architektur des LWL-Kunstmuseums im Mittelpunkt. Um 18 und um 20.30 Uhr gibt die Überblicksführung Einblicke in Architektur und Sammlung des Hauses. Im Rahmen einer Kuratorinnenführung um 20 Uhr erläutert Marijke Lukowicz die raumgreifende Installation von Andreas Siekmann.

Mehr zum Thema

Eröffnung: Im November 2016 wurde die Ausstellung offiziell eröffnet .

Koloss: 38 Jahre stand die 2,6 Tonnen schwere Bronze-Skulptur „The Archer“ vor der Neuen Nationalgalerie in Berlin. Dann kam sie nach Münster .

...

Ein Höhepunkt des langen Freitags ist die Führung „Kunst zum Verlieben“ um 19.30 Uhr. Sie richtet sich an kulturinteressierte Singles, die in lockerer Atmosphäre die Sammlung des Museums entdecken und Gleichgesinnte kennenlernen möchten. Um Anmeldung beim Besucherservice wird gebeten unter ✆ 5907 201 oder per E-Mail anbesucherbuero@­lwl.org.

Zum Thema

Der Eintritt ist am langen Freitag frei, das Museum ist bis 22 Uhr geöffnet. Für alle Führungen gibt es begrenzt Karten, die eine Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse abgeholt werden können.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4690290?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Polizei Münster erteilt Auskunft
Polizeipräsidium Münster
Nachrichten-Ticker