Neues Empfangsgebäude
Hauptbahnhof Münster wird erst Ende Juni fertig

Münster -

Schlechte Nachricht: Der neue Hauptbahnhof wird nun doch nicht passend zum Beginn der Skulptur-Projekte am 10. Juni fertig. Das hat jetzt die Deutsche Bahn mitgeteilt.

Dienstag, 14.02.2017, 07:00 Uhr aktualisiert: 14.02.2017, 07:17 Uhr
Erst Ende Juni fertig: der neue Bahnhof. Foto: Oliver Werner

Das neue Empfangsgebäude des münsterischen Hauptbahnhofs wird nun doch nicht vor Beginn der Skulptur-Projekte eröffnet. Dies hat jetzt die Deutsche Bahn mitgeteilt. Das Gebäude werde „Ende Juni voll funktionsfähig sein“ – und auch erst dann offiziell eingeweiht. An welchem Tag genau, das stehe noch nicht fest.

Wenig repräsentativen Ost-Ausgang nutzen

Damit müssen Besucher der Skulptur-Projekte nach aktuellem Stand mindestens drei Wochen lang den nur wenig repräsentativen Ost-Ausgang benutzen, um zur zentralen Anlaufstelle des Kultur-Weltereignisses, dem LWL-Landesmuseum am Domplatz, sowie dem Großteil der Kunstwerke zu gelangen.

 

Die ersten Bilder aus dem Bahnhof Münster

1/8
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner
  • Die ersten Bilder aus dem Inneren des münsterischen Bahnhofs.

    Foto: Oliver Werner

 

Noch im Januar hatte ein anderer Sprecher des Unternehmens betont, dass der neue Bahnhof mit Beginn der Skulpturenausstellung, die alle zehn Jahre stattfindet und voraussichtlich 700 000 Besucher aus der ganzen Welt anlocken wird, „nutzbar“ sein werde.

Und die Projektleiterin der Baustelle hatte im November in einem Video-Interview mit unserer Zeitung auf die Frage, ob der Bahnhof im zweiten Quartal eher im April oder eher im Juni fertig wird, geantwortet: „Die Mitte davon.“

Neuer Zeitplan nach dem Bombenverdacht

Trotz der offensichtlichen Verzögerung nach hinten beharrte in der vergangenen Woche ein Düsseldorfer Bahn-Sprecher darauf, dass man in jenem Zeitplan liege, den man nach Ausräumung eines Bombenverdachts  aufgestellt hatte. Ursprünglich sollte das neue Empfangsgebäude bereits im Sommer 2016 eingeweiht werden. Im Oktober 2015 hatte sich die Bahn jedoch von diesem Ziel verabschiedet.

Baustelle Hauptbahnhof

1/58
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle

    Noch sieht es hier sehr nach Baustelle aus.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Doch im zweiten Quartal 2017 soll Münsters neuer Hauptbahnhof eröffnet werden.

    Foto: kal
  • Dann soll der Zugang über die West-Seite (zur Innenstadt hin) wieder offen sein.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Noch steht das künftige Empfangsgebäude voller Gerüste.

    Foto: kal
  • Im Folgenden weitere Bilder von der Baustellenbegehung: Blick aus dem Bahnhof in Richtung Osten

    Foto: kal
  • Ein Blick ins erste Obergeschoss

    Foto: kal
  • Das Treppenhaus auf der Westseite

    Foto: kal
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke
  • Rundgang durch die Bahnhofsbaustelle Foto: Matthias Ahlke

Zum aktuellen Stand des Projekts berichtete die Bahn am Montag: Die Arbeiten an der Ostseite sind abgeschlossen, Gleis 1 ist wieder in Betrieb. Außerdem wurden die Fassaden geschlossen. Derzeit laufe der Innenausbau inklusive Technik. Als Nächstes erfolge der sukzessive Ausbau der Mieterflächen. Parallel werde der Innenausbau fertiggestellt, dann sollen die erforderlichen Abnahmen folgen. Rund 90 Prozent der unteren Flächen seien vermietet. 

Mehr zum Thema

Die Einweihung rückt näher: Münsters neuer Bahnhof nimmt Gestalt an

Weiteres Bauprojekt am Bahnhof: Post soll abgerissen werden

Neuer Hauptbahnhof in Münster: 150 Tage bis zur Eröffnung

Mit Video & Fotostrecke: Neuer Bahnhof auf der Zielgeraden - Großteil der Mieter steht bereits fest

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4627564?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker