Verwaltungsgericht gibt Elterninitiative recht
Kita darf wieder öffnen – vorläufig

Münster -

Die private Kindergruppe Kekki darf wieder öffnen. Das Verwaltungsgericht gab einer Klage der Elterninitiative gegen eine Verordnung der Bezirkregierung statt.

Freitag, 01.07.2016, 12:39 Uhr aktualisiert: 01.07.2016, 12:58 Uhr
  Foto: Günter Benning

Die Kita Kekki an der Maximilianstraße darf vorläufig wieder öffnen. Das hat das Verwaltungsgericht Münster jetzt entschieden. Die Kita muss aber laut Gericht dafür sorgen, dass eine weitere Fluchttür sich – wie es die Vorschrift in der Arbeitsstättenverordnung vorsieht, nach außen hin öffnen lässt. Die Bezirksregierung hatte die private Kita Mitte Juni per Verordnung geschlossen . Die Kinder und Erzieherinnen kamen vorüberhegend in einer anderen Kita unter.

Das Verwaltungsgericht gab der Klage der Elterninitiative statt, weil die Bezirksregierung in ihrer Verordnung nicht präzise die Tür benannt hatte, die ausgewechselt werden muss.

So nett ist es in der Kita Kekki – wenn sie geöffnet wäre

1/22
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Vorsitzende Kristin Rotherm demonstriert die Türen, um die es geht.

    Foto: Günter Benning
  • Können im Moment nur außerhalb arbeiten: Dominic Brands, Hannah Kiesow und Shalini Mensing.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Vorsitzende Kristin Rotherm demonstriert die Türen, um die es geht.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
  • Sehr wohnlich sieht es in der Kita KEKKI an der Maximilianstraße aus. Nur eine Tür entspricht nicht den Arbeitsstättenvorschriften.

    Foto: Günter Benning
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4124559?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Imbiss-Raub war frei erfunden
Mitarbeiterin täuscht Straftat vor: Imbiss-Raub war frei erfunden
Nachrichten-Ticker