Doglive in der Halle Münsterland Mehr als nur Sitz und Platz

Münster -

Die abendliche Gala-Show zählt zu einem der Höhepunkte bei der Hundemesse „Doglive“ in der Halle Münsterland. Hunde, die dort mit ihren Herrchen oder Frauchen auftreten, beherrschen weit mehr als die Kommandos Sitz und Platz. Moderiert wurde die Show erstmals von dem Sänger und Serienstar Oli P., der selbst großer Hundeliebhaber ist.

Von Marion Fenner
König der Löwen hieß das Schaubild, das Mirca Köppel für die Gala mit 20 Hunden und 20 Menschen einstudiert hatte.
König der Löwen hieß das Schaubild, das Mirca Köppel für die Gala mit 20 Hunden und 20 Menschen einstudiert hatte. Foto: Matthias Ahlke

In der Show präsentierten die Veranstalter laut Moderator das erste Hundemusical der Welt. Mirca Köppel hatte mit 20 Hunden und 20 Menschen dieses Schaubild mit dem Titel „König der Löwen“ einstudiert, in das verschiedene Hundesportarten integriert worden waren. Zu sehen gab es außerdem tanzende Hunde, Rassehunde, Frisbee-verrückte Tiere und sehr komödiantisch veranlagte Vierbeiner.

Bei der Wahl zum Multitalent 2016 gewann ein Teilnehmer mit zwei kleinen Hunden. Wolfgang Steffens aus Uelzen hatte sich den Wettbewerb im vergangenen Jahr angesehen und sich dann um eine Teilnahme beworben. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Mitbewerbern hatte Steffens mit Lotte und Leni zwei kleinere Hunde dabei, die bei ihrer Vorstellung großes Talent zeigten und den Wettbewerb für sich entscheiden konnten. Zauberhaft, niedlich und äußerst gekonnt präsentierte Wolfgang Steffens seine beiden kleinen Freunde, die Kunststücke zeigten, die einem Hund auf den ersten Blick gar nicht zuzutrauen sind. Als dann auch der eine Hund seine Pfote liebevoll um den anderen legte, schmolz das Publikum dahin.

Aber auch die anderen Multitalent-Finalisten, die in der Show ihr Können präsentierten, hatten ihren Hunden Beeindruckendes beigebracht. Viel Applaus erntete auch Willy Schauberger, der mit Pferd und vier Border-Collies kam. Sein Quintett zeigte perfekt abgestimmte Akrobatik. Eines dürfte für Hundebesitzer feststehen: Beim Training mit dem heimischen Hund gibt es garantiert noch  Luft nach oben.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3744233?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F