„Hör-Spiel“ im Cuba: Lieder und Klänge Norwegen mit Erdigem – USA mit Elektronik

Münster -

In der neuen Cuba-Reihe „Hör-Spiel“ finden am Wochenende eine Klanginstallation (kuratiert von Hans Tammen), ein Konzert mit Nicolas Collins und Eva Pfitzenmaier sowie ein Workshop statt.

Doppelkonzert (v.l.) mit Nicolas Collins und Eva Pfitzenmaier
Doppelkonzert (v.l.) mit Nicolas Collins und Eva Pfitzenmaier Foto: Cuba

In der neuen Cuba-Reihe „Hör-Spiel“ finden am Wochenende eine Klanginstallation, ein Konzert und ein Workshop statt.

Am Samstag (16. Januar) um 19 Uhr ist im Cuba, Achtermannstraße 12, eine Klanginstallation zu erleben: Harvestworks (Digital Mediencenter in New York) haben mit dem Kurator Hans Tammen fast 60 Künstler Komponisten und Klangkünstler eingeladen, maximal einminütige Stücke für das spezielle „60 x 60 – 5.1-Surround“-Projekt „Vox Novus“ beizusteuern. Die ursprüngliche Erstpräsentation des Tonband-Konzertes fand im Mai 2014 statt. Eintritt ist frei.

Am Samstag (16. Januar) um 20 Uhr findet im Cuba ein Doppelkonzert mit Nicolas Collins und Eva Pfitzenmaier statt:

„By the Waterhole“ heißt zunächst das Solo-Projekt der Sängerin und Komponistin Eva Pfitzenmaier aus Bergen in Norwegen: experimentelles, erdiges Singer-Songwriting ohne die obligatorische Lagerfeuergitarre und stattdessen mit Samples von präpariertem Klavier, Schlagzeug und Synthesizern. Mit Keyboard, Elektronik und eigenwilliger Stimme verarbeitet sie Einflüsse, von freier Improvisation bis zu altmodischem Blues, von Jazz bis zu Afro und Elektropop. Live wird die Musik (von Videos begleitet) zu einem mehrdimensionalen Kunsterlebnis.

Nicolas Collins studierte Komposition an der Wesleyan University (Connecticut), ist einer der ersten Anwender von Mikrocomputern für Live-Performances und seit 1999 ­Professor im Studiengang Sound an der School of the Art Institute of Chicago/USA. Der gebürtige New Yorker nutzt sowohl elektronische Schaltungen, als auch herkömmliche akustische und hybride elektro-akustische Instrumente. Als Gast ist Jan Termath (Tuba) dabei.

Zum Thema

Infos: ✆ 5 48 95.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3735885?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F