Premiere in Münster
The Wombats im Jovel

Münster -

The Wombats bestehen aus Matthew Murphy, Tord Øverland-Knudsen und Dan Haggis und spielen allerfeinsten Indie Rock. Ihr jüngstes Album „Glitterburg“ (VÖ April 2015) hat es in die Top 30 geschafft und die Band spielt ein paar Konzerte in Deutschland. Dabei beehren sie das erste Mal Münster. Über 1000 Fans sind in das Jovel gekommen, um mit ihren Idolen das Wochenende zu zelebrieren.

Montag, 23.11.2015, 13:18 Uhr aktualisiert: 23.11.2015, 13:37 Uhr
Die Wombats sind erstmals in Münster aufgetreten - im Jovel. Foto: Britta Flachmeier

Viele wollen dabei sein, wenn die Briten von The Wombats ihre Premiere in Münster geben. Seit Gründung der Band im Jahr 2003 wurden viele Festivals und noch mehr Konzerte gespielt. Dabei wuchs die Zahl ihrer Fans stetig. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass das Jovel sehr gut gefüllt ist.

Zu Beginn heizen Dune Rats mit ihrem Grunge Sound dem Publikum ordentlich ein. Um 21.00 Uhr kommen die drei Musiker von The Wombats auf die Bühne und eröffnen ihr Set mit „Give me a try“. In den folgenden 90 Minuten spielt die Band ein best of aus ihren eigenen Hits. Davon gibt es zum Glück sehr viele. Und während Bassist Tord Øverland-Knudsen über die gesamte Bühne wirbelt, gibt es auch für das Publikum keinen Stillstand mehr. Lieder wie „Moving to New York“, „Jump into the fog“ oder “Kill the director” verwandeln den ganzen Innenraum in eine große hüpfende und tanzende Masse. Stimmgewaltig unterstützen die Fans Sänger Matthew Murphy.

Ruhiger wird es erst in der Zugabe, wenn Murphy alleine auf der Bühne steht und die Ballade „Isabel“ seinem Roadie widmet. Dieser sitzt mit einem roten Glitzerkleid und einer Perücke bekleidet vor dem Sänger und lässt sich bezirzen. Danach folgt noch „Greek Tragedy“ ehe der größte Hit der Band gespielt wird. „Let’s dance to Joy Division“ entlockt allen Anwesenden noch einmal ihre letzten Kraftreserven und das Finale ist perfekt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3645569?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker