Abschiedstournee
Der alte Mann und die Musik: James Last in Münster

Münster -

„So Leute, das war ein toller Abend“, sagt James Last nach zweieinhalbstündigem Konzert am Sonntagabend in der Halle Münsterland. Es liegt Wehmut über der Szenerie mit den 30 phänomenalen Musikern aus vieler Herren Länder auf der Bühne und den tanzenden Fans auf dem Parkett vor der Bühne. „Auf Wiedersehen!“, sagt James Last dann unter dem Jubel der Fans, die in Münster immerhin neun Jahre auf ihn warten mussten. Ein Versprechen? Eine Hoffnung? Denn diese Tour soll eigentlich seine Abschiedstour sein.

Montag, 30.03.2015, 12:41 Uhr aktualisiert: 30.03.2015, 18:33 Uhr
James Last, seine Band und sein Chor versammelten in der Halle Münsterland noch einmal eine begeisterte Fangemeinde hinter sich. Foto: Gunnar A. Pier

James Last wird am 17. April 86 Lenze alt und er hat ein bewegtes und bewegendes Leben hinter sich. Auch wenn ihn Alter, Krankheiten und Schicksalsschläge spürbar mitgenommen haben, so lässt sich im Laufe des Abends doch erkennen, wie viel Dynamik und Willen noch in dem Vollblutmusiker stecken. Wie eh und je wippt die rechte Hand, und dann schießt der Zeigefinger nach vorne, wenn Last hier und da die Einsätze gibt.

Die Fans haben sich vielleicht bange gefragt, ob James Last die Power hat, solche Abende und solche hohen Phonzahlen durchzustehen. Etwas wackelig kommt er auf die Bühne, das darf man in diesem Alter, aber mit jedem Stück, das seine Bläser und Streicher dann förmlich durch Halle brausen lassen, wird „Hansi“ – so nennen ihn die Fans – lockerer, und als bei „Geschichten aus dem Wiener Wald“ und der Polka „ Wien bleibt Wien“ die ersten Tänzer vor der Bühne kreisen, kommt dieses verschmitzte Lächeln in sein Gesicht, so als wollte er sagen: „So ist es gut, Stimmung in der Bude, Freude auf den Gesichtern.“ Alsbald werden die ersten Rosen und kleinen Präsente überreicht.

Wer James Last nur aus der „Starparade“, von seinen sonstigen ungezählten Fernsehauftritten in weit über 50 Musikerjahren oder vielleicht von Tanz- und Partyschallplatten aus den 1970ern kennt, der staunt über die Präsenz dieses Mannes und seines rund 30-köpfigen Orchester, das ständig in Bewegung ist.

Das „Rocky“-Thema knallt durch die Halle, die jungen Streicherinnen hauen mit wuchtigen Schlägen das Titelstück der „Pirates Of Carribbian“ in die Saiten. Und wenn sie nicht gerade ihre Bögen schwingen, dann schwingen sie ihre Hüften, swingen und tanzen, so dass sich die Bewegung auf die Stuhlreihen des zumeist reiferen Publikums im Saal überträgt.

James Last 2015 in Münster

1/39
  • 150329-37

    Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rahmen seiner Abschiedstournee unter dem Titel "Nonstop Music" gibt James Last am 20. März 2015 ein Konzert in der Halle Münsterland.

    Foto: Gunnar A. Pier

Phänomenal sind auch die Stimmen des vierköpfigen Chores, in dem Ingrid Y. Arthur temperamentvoll den Ton angibt. Keyboarder Joe Dorff bedient nicht nur die Tasten, sondern singt auch den Joe-Cocker-Hit „You Are So Beautiful“, und die vierköpfige Trompeter-Crew darf sich in Dizzy Gillespies „A Night in Tunesia “ so richtig austoben. Beim James-Last-Medley kommt dann noch mal richtig Partystimmung der 1970er Jahre auf, dann geht mit Irish Folk bei „Reel Express“ die Post ab, und bei „Orange Blossom“ fährt die Eisenbahn los, aber wie!

Mit „Gut Abend, gut Nacht“ und „Auf Wiedersehen“ wird es dann zum Abschied wehmütig. Unter Party-Rock und allgemeinem Jubel geht James Last bedächtig von der Bühne. 2100 Zuschauer und Zuhörer fahren in Gedanken durch den Regenabend nach Hause. Wie viel Stimmung und Freude hat der Musiker Hansi Last aus Bremen im Laufe seiner Karriere verbreitet! So mancher Konzertbesucher wird am Sonntagabend noch im Plattenschrank gegraben haben, was da so alles an Evergreens auf Vinyl vorhanden ist. Von Robert Stolz bis zum „Happy Sound“ ... 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3167049?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Freundschaft, Religion und Vaterland
Justus Beisenkötter (l.) und Tobias Milzarek in der Hausbar ihrer Verbindung.
Nachrichten-Ticker