Kulturinitiative Lange Nacht der Geschichten

Metelen -

An Kinder wie Erwachsene wendet sich das Programm der „Langen Nacht der Geschichten“, zu der die Kulturinitiative am Freitag in die Kulturetage einlädt.

Aus 1001 Nacht stammt eine Geschichte, die die Tänzerin Olivia Ragulan künstlerisch interpretiert.
Aus 1001 Nacht stammt eine Geschichte, die die Tänzerin Olivia Ragulan künstlerisch interpretiert.

Am morgigen Freitagabend haben Interessierte die Gelegenheit, auf der Kulturetage Metelen (Wettrin­gener Straße 2) in die Welt der Geschichten eintauchen. Die Kulturinitiative Metelen (KIM) ist Veranstalterin. Um 18 Uhr startet im Rahmen einer „Langen Nacht der Geschichten“ hier zunächst das Kinderprogramm.

Das beginnt mit der Aufführung des Märchens „Die Nachtigall“ von Hans Christian Andersen in der liebevollen Variante für Erzähler, Klavier und Flöte. Es folgen im Halbstundentakt weitere Klassiker: unter anderem Michael Endes „Tranquilla Trampeltreu“ und Grimms Märchen.

Außerdem die berühmt-berüchtigte Geschichte des Maulwurfs, der wissen wollte, wer ihm auf dem Kopf gemacht hat – aber auf Plattdeutsch. „Immer zur halben Stunde können die Kindern den Erzählraum verlassen oder auch mal Pause machen“, heißt es in einer Veranstaltungsankündigung der Kulturinitiative.

Ab 20 Uhr beginnt dann das Programm für Erwachsene. Darin tanzt etwa Olivia Ragulan die Geschichte der „Dschulanar vom Meer“ aus 1001 Nacht. Es gibt afrikanische und iranische Geschichten, gelesen von Metelenern.

Darauf folgen traditionelle Märchen und Gruselgeschichten, die vom Metelener Everhard Drees und anderen professionellen Erzählern vorgetragen werden. In diesem Teil des Abends ist der Einlass immer im Stundentakt möglich. Ziel der Kulturinitiative Metelen ist es, bis Mitternacht zu erzählen.

Anmeldungen von weiteren Erzählern, sind auch spontan und kurzfristig noch möglich bei Clara Beutler (Telefon 01 76 / 96 51 84 41) oder im Kulturbüro der KIM auf der Kulturetage (Telefon 0 25 56 /3 63 02 63). In den Pausen gibt es Getränke und Köstlichkeiten aus aller Welt. Der Eintritt an der Abendkasse kostet acht Euro und fünf Euro für KIM-Mitglieder. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Infos zum Programm auch im Netz.   

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4791325?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F