Termin am Samstag (10. November) Schadstoffmobil kommt nach Holthausen und Laer

Laer/HOlthausen -

as Schadstoffmobil macht am kommenden Samstag (10. November) in der Gemeinde Laer Station. Dann können die Bürger Problemabfälle aus den Haushalten abgeben. Gewerbeabfälle werden allerdings nicht angenommen. Das Gefährt steht von 10 bis 11 Uhr am Parkplatz „Beerlager Straße/ Am Blick“ in Holthausen. Von 11.30 bis 12.30 Uhr macht es am Park-und-Ride-Parkplatz am Münsterdamm/Am Kreisverkehr Station.

Das Schadstoffmobil macht am kommenden Samstag (10. November) in der Gemeinde Laer Station. Dann können die Bürger Problemabfälle aus den Haushalten abgeben. Gewerbeabfälle werden allerdings nicht angenommen. Das Gefährt steht von 10 bis 11 Uhr am Parkplatz „Beerlager Straße/ Am Blick“ in Holthausen. Von 11.30 bis 12.30 Uhr macht es am Park-und-Ride-Parkplatz am Münsterdamm/Am Kreisverkehr Station.

Zu den Problemabfällen, die am Schadstoffmobil kostenlos abgegeben werden können, gehören unter anderem Altmedikamente, Batterien (Monozellen), Leuchtstoffröhren, Beizmittel, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Entkalker, flüssige Farben/Lacke, Fieberthermometer, Fotochemikalien, Gifte, Holzschutzmittel, Insektizide, Klebstoffe, Laugen, Leime, Lösungsmittel, Nitroverdünner, Pinselreiniger, Säuren, Spraydosen, Unkrautvernichtungsmittel, Toner (mit Gefahrensymbol) und ähnliches.

Altöl und Altbatterien (Autobatterien) werden nicht angenommen. Von der Sammlung ausgeschlossen sind auch ausgehärtete Farbrückstände, die über den Restmüll zu entsorgen sind.

Halogen- und Metalldampflampen können kostenlos am Wertstoffhof in Horstmar (freitags zwischen 15 und 18 Uhr und samstags zwischen 8 und 13 Uhr) abgegeben werden.

Die Laerer Bürger müssen allerdings eine Berechtigungskarte dabei haben. Oder sie nutzen die zentrale Übergabestelle am Wertstoffhof „Remondis“ am Kompostwerk, direkt an der B 54, Abfahrt Nordwalde (montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr).

Die Gemeindeverwaltung bittet die Bürger in einer Pressemitteilung darum, die Problemabfälle nur zu den genannten Terminen und den benannten Annahmestellen abzugeben, da bei unkontrollierter Abgabe und Ablagerung von Abfällen zusätzliche Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen können.

Bei Fragen zur Sammel-Aktion steht die Abfallberatung im Laer Rathaus, Zimmer 20 persönlich, unter Telefon 91 02 01 oder unter Telefon 9 102 00 gerne zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6168871?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F