Horstmar/Laer
René Elfers regiert die Schützengesellschaft Niedern-Altenburg

Laer/Horstmar -

Mit dem 160. Schuss holte René Elfers am langen Wochenende den Vogel von der Stange. Damit wurde der erfolgreiche Schütze zum neuen Regent der Schützengesellschaft Niedern-Altenburg. Zur Königin erkor er sich Sarah Tälckers.

Dienstag, 02.05.2017, 08:47 Uhr aktualisiert: 03.05.2017, 09:09 Uhr

René Elfers heißt der neue König der Schützengesellschaft Niedern-Altenburg. Mit dem 160. Schuss setzte sich der erfolgreiche Schütze am langen Wochenende gegen seine Mitstreiter sowie seinen Hauptkonkurrenten Andreas Vahlhaus durch. Zur Königin erkor er sich der Regent Sarah Tälckers (Bildmitte). Bei bestem Wetter waren 115 Schützinnen und Schützen unter der Vogelstange am alten Bahnhof zwischen Laer und Horstmar angetreten, um den Nachfolger von Jürgen Hausfeld und seinem Prinzgemahl Jörg Hausfeld (r.) zu ermitteln. Auch das Jubelkönigspaar Karl-Heinz Hellenkamp und seine Frau Lisa (l.) gesellte sich zu den gekrönten Häuptern. Zum vielfältigen Programm des Schützenfestes, das mit einem Familienfrühschoppen, einem Kaffeetrinken und Unterhaltung für die Kleinen und Großen endete, gehörte unter anderem auch ein Gottesdienst. Das Kinderschützenfest wird, wie bereits im vergangenen Jahr, auf das Sommerfest verlegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4803733?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Krähen zieht es in die City
Krähen gelten als Allesfresser. Nach Schätzungen der Verwaltung leben im Stadtgebiet mehrere Tausend Vögel dieser Art. Zuletzt wurden innerhalb eines Jahres 1700 Vögel geschossen.
Nachrichten-Ticker