Tennisabteilung richtet große Gaudi am 14. September aus
Oktoberfest für alle Fachschaften

Horstmar -

Zum zünftigen Oktoberfest lädt die Fachschaft des TuS Germania Horstmar am 14. September (Samstag) Vertreter aller Fachschaft zu ihrer Anlage an den Tilister Weg ein. „Für gute Unterhaltung, einen zünftigen Schmaus und jede Menge leckere Maß Bier ist bestens gesorgt“, versprechen die Veranstalter, die hoffen, dass möglichst viele Besucher in traditioneller Kleidung erscheinen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können jedoch nur zehn bis zwölf Personen pro Fachschaft an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Montag, 19.08.2019, 17:00 Uhr

Wie schon im Frühjahr auf dem Sportlerball angekündigt, beabsichtigt die Fachschaft Tennis, in diesem Jahr seit langem mal wieder ein zünftiges Oktoberfest durchzuführen. Die Vorbereitungen dazu sind in vollem Gange. Der Vorstand der Fachschaft Tennis würde sich freuen, wenn neben eigenen Fachschaftsangehörigen auch viele Mitglieder der anderen Fachschaften teilnehmen würden.

Die Einladungen an den Hauptvorstand und die Vorstände der einzelnen Fachschaften für ihre Mitglieder sind bereits erfolgt. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können jedoch nur zehn bis zwölf Personen pro Fachschaft an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Die große Gaudi steigt am 14. September (Samstag) um 18 Uhr im Vereinsheim auf der Tennisanlage am Tilsiter Weg. „Für gute Unterhaltung, einen zünftigen Schmaus und jede Menge leckere Maß Bier ist bestens gesorgt“, versprechen die Veranstalter, die hoffen, dass möglichst viele Besucher in traditioneller Kleidung erscheinen.

Um verbindliche Anmeldungen wird bis zum 28. August (Mittwoch) mit Entrichtung des Kostenbeitrages in Höhe von 16 Euro pro Person (inklusive Essen und Begrüßungstrunk) an Hans-Dieter Reuber per E-Mail an hans-dieter.reuber@web.de oder per Telefon unter 0 25 58/76 39 gebeten. „Wünschenswert wäre, wenn sich dabei die Mitglieder der anderen Fachschaften über ihre eigenen Vorstände geschlossen anmelden würden“, so die Organisatoren.

„Der TuS mit seinen Fachschaften ist mit Abstand der größte Verein im Ort und eigentlich wie eine große Familie“, meint Hans-Dieter Reuber, Fachschaftsvorsitzender des Tennisvereins. „Gemeinsame Veranstaltungen kommen jedoch leider meist viel zu kurz.

Mit dem Oktoberfest gibt es nun mal wieder eine Gelegenheit, über den Tellerrand zu schauen, sich auszutauschen und gemeinsam Gemeinschaft und einige vergnügliche Stunden zu erleben. Wir freuen uns darauf“, meint der Fachschaftsvorsitzende.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6859941?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Bulgaren in Lengerich: Situation mit der prekären Lage in Osnabrück vergleichbar?
Genaue Kenntnisse Fehlanzeige: Bulgaren in Lengerich: Situation mit der prekären Lage in Osnabrück vergleichbar?
Nachrichten-Ticker