Angebot
Tour mit dem Heimatverein

Horstmar -

Der Heimatverein lädt am 16. und 17. März (Samstag/Sonntag) zu einem Besuch der Autostadt Wolfsburg und des Mühlenmuseums in Gifhorn ein. Da die Teilnehmer in Braunschweig übernachten, gibt es zudem einen geführten Spaziergang durch die Innenstadt. Die sogenannte Autostadt Wolfsburg ist ein 28 Hektar großer Freizeitpark der Volkswagen AG mit acht Markenpavillons für die zum Konzern gehörenden Marken Audi, Bugatti, Lamborghini, Seat, Skoda, Porsche, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Freitag, 11.01.2019, 10:22 Uhr

Ein 90-minütiger geführter Spaziergang nach dem Frühstück am Sonntag vermittelt einen Einblick in die spannende Historie. Dem Mittagessen im Mühlenmuseum in Gifhorn folgt eine 90-minütige Führung durch das Freilichtmuseum, das 14 Mühlen in Originalgröße aus den Ländern Europas und Korea zeigt. Danach besteht die Gelegenheit, in der Ausstellungshalle mit über 50 maßstabsgetreuen Modellen und Technik die Mühlengeschichte und die historischen Entwicklung der Müllerei zu studieren.

Die Kosten betragen pro Person für Fahrt, Führungen, Eintritte, Abendessen, Übernachtung mit Frühstück, Mittagessen in Gifhorn 160 Euro im Doppelzimmer beziehungsweise 185 Euro im Einzelzimmer.

Die Anmeldungen sollten umgehend, spätestens aber bis zum 1. Februar, bei Familie Janßen Lerchenweg 7, oder in der Hirsch-Apotheke auf dem dafür vorgesehenen Formular mit Einzugsermächtigung der Kosten durch den Heimatverein erfolgen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6311701?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker