Schule ist dankbar Neuer Drucker macht Arbeit effektiver

Horstmar -

Am letzten Schultag des vergangenen Jahres konnte der Förderverein der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen einen 3D-Drucker an die Schule überreichen. Diesen hatten sich die Verantwortlichen gewünscht, da das vorhandene Exemplar auf Dauer an seine Leistungsgrenzen stößt. So wird dieses in den Fächern Informatik und Technik sehr viel genutzt

Einen neuen 3D-Drucker überreichten Christiane Riering und Markus Burchert (beide vom Förderverein) an Ingo Kabra (2.v.r.) und Schulleiter Georg Drude (r.) beim Jahresrückblick der Sekundarschule.
Einen neuen 3D-Drucker überreichten Christiane Riering und Markus Burchert (beide vom Förderverein) an Ingo Kabra (2.v.r.) und Schulleiter Georg Drude (r.) beim Jahresrückblick der Sekundarschule.

Am letzten Schultag des vergangenen Jahres konnte der Förderverein der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen einen 3D-Drucker an die Schule überreichen. Diesen hatten sich die Verantwortlichen gewünscht, da das vorhandene Exemplar auf Dauer an seine Leistungsgrenzen stößt. So wird dieses in den Fächern Informatik und Technik sehr viel genutzt.

„Wir freuen uns natürlich sehr, den Schülern durch diese sinnvolle Investition eine weitere Möglichkeit eines anschaulichen Unterrichts zu ermöglichen, ohne dass der vorhandene Drucker in die verschiedenen Fachräume transportiert und dann ständig neu eingerichtet werden muss“, heißt es in einer Pressemitteilung des Fördervereins. So könne auf Dauer ein effizienteres Arbeiten am Drucker stattfinden.

Schon beim Weihnachtsmarkt der Schule konnte der Förderverein vielen Schülern ein Strahlen ins Gesicht zaubern. So gab es an dessen Glücksrad zwar nur ein einziges Feld mit dem Titel Hauptpreis, aber dieses wurde gleich 14 mal gedreht. Deswegen wurden insgesamt fünf Musikboxen und neun Fitnessuhren an die glücklichen Gewinner verteilt.

Im vergangenen Jahr lag der Schwerpunkt des Fördervereins auf der Neugewinnung von Firmenpatenschaften. Dabei können sich Betriebe eine Bildtafel in der Mensa gegen einen jährliche Betrag erkaufen und darauf für eine Ausbildung oder ein Praktikum in ihrem Betrieben werben.

Es werden noch weitere Paten gesucht. Wer interessiert ist oder weitere Informationen benötigt, kann sich per E-Mail info@foerderverein-sekundarschule-hsch.de an den Förderverein wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6294991?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F