Gut abgeschnitten Schöner Erfolg für Mädchen

Horstmar-Leer -

Begeistert und glücklich kam die Mädchen-Turngruppe „Westfalia Kids“ des Sportvereines Westfalia Leer vom Nikolaus-Wettkampf des Turngaus Münsterland aus Ladbergen zurück. „Ich bin sehr stolz auf meine Mädchen“, freute sich Übungsleiterin Martina Homann. Dazu hatte sie auch allen Grund, denn mit Mia Vorspohl und Rebecca Bertulies schafften es gleich zwei Turnerinnen auf dem ersten Platz des Siegerpodestes zu kommen. Katharina Nienau belegte den dritten Platz.

Von Franz Neugebauer
Stolz präsentierten die zehn besten Turnerinnen Natalija Homann (8. Platz), Katharina Nienau (3. Platz), Rebecca Bertulies (1. Platz), Mia Vorspohl (1. Platz) und Nele Kerkau (9. Platz) ihre Urkunden und Medaillen.
Stolz präsentierten die zehn besten Turnerinnen Natalija Homann (8. Platz), Katharina Nienau (3. Platz), Rebecca Bertulies (1. Platz), Mia Vorspohl (1. Platz) und Nele Kerkau (9. Platz) ihre Urkunden und Medaillen.

Begeistert und glücklich kam die Mädchen-Turngruppe „Westfalia Kids“ des Sportvereines Westfalia Leer vom Nikolaus-Wettkampf des Turngaus Münsterland aus Ladbergen zurück.

„Ich bin sehr stolz auf meine Mädchen“, freute sich Übungsleiterin Martina Homann. Dazu hatte sie auch allen Grund, denn mit Mia Vorspohl und Rebecca Bertulies schafften es gleich zwei Turnerinnen auf dem ersten Platz des Siegerpodestes zu kommen. Katharina Nienau belegte den dritten Platz.

Mit rund 480 Turnerinnen und Turnern erreichte der Nikolaus-Wettkampf einen neuen Teilnehmerrekord. Der Nachwuchs aus 24 Vereinen des Münsterlandes hatte die Rottsporthalle in fester Hand, wie der ausrichtende Verein TSV Ladbergen berichtete. Mehr als 1000 Gäste beobachteten die Wettkämpfe. Trotz der hohen Teilnehmerzahl in zwei Durchgängen präsentierten sich die jungen Sportler sehr diszipliniert.

In insgesamt 13 Wettkampfklassen wurde toller Nachwuchssport geboten. Sowohl die Mädchen als auch die Trainerin Martina Homann sind mit dem Abschneiden der jungen Frauen durchaus zufrieden. Damit haben sich die monatelangen Vorbereitungen mit zweimaligem Training in der Woche bezahlt gemacht.

„Wir waren alle sehr nervös, auch unsere Trainerin“, bekennt Nele Kerkau im Nachhinein. Schließlich war es erst der zweite Wettkampf auf überregionaler Ebene für die Mädchen aus Leer, die es genossen, Turnierluft schnuppern zu dürfen.

Die Wertung für die „Westfalia Kids“ im einzelnen:

Erster Platz Mia Vorspohl (50,5 Punkte) und erster Platz Rebecca Bertulies ( 56,05 Punkte), dritter Platz Katharina Nienau (55,6 Punkte), 25. Platz Eliana Bastron (45 Punkte), 26. Platz Lea Gries (47,1 Punkte), 35. Platz Evangeline Hund (50,8 Punkte), 66. Platz Theresia Nienau (43,9 Punkte), 25. Platz Lotta Hölscher (49,9 Punkte), 29. Platz Nora Brigden (48,8 Punkte), 39. Platz Janna Rotering (44,8 Punkte), 31. Platz Lisa Marie Hünteler (47,8 Punkte) 33. Platz Sylvana Homann (47 Punkte), 8. Platz Natalija Homann (52,5 Punkte) und ; 9. Platz Nele Kerkau (50,9 Punkte).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6271534?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F