Positive Entwicklung
Gestiegene Spendenbereitschaft

Horstmar/Leer -

Der DRK-Blutspendedienst und der DRK-Ortsverein Horstmar freuen sich über eine in diesem Jahr gestiegene Spendenbereitschaft. „Offenbar sind Themen wie Organtransplantation oder Krebsbehandlung, die mit einem gewissen Blutbedarf verbunden sind, stärker ins Bewusstsein gerückt“, vermuten die Rotkreuzler in einem Presstext.

Freitag, 02.11.2018, 16:54 Uhr
82 Blutspender zählten die Rotkreuzler beim jüngsten Blutspendetermin in der Astrid-Lindgren-Schule in Leer. Foto: Carla Rottmann

Zudem registriert der Blutspendedienst eine gewachsene Beteiligung der jüngeren Generation am Blutspenden. Die größte Gruppe der Blutspender stellt aber nach wie vor die mittlere Altersgruppe.

Beim jüngsten Blutspendetermin in Horstmar sind 53 Blutspender erschienen. 82 Besucher – darunter befanden sich auch zwei Erstspender – zählten die Helfer am Dienstag in der Astrid-Lindgren-Schule in Leer. Nach Abschluss der guten Tat konnten sich die Spender an einem Imbiss erfreuen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6162259?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Berlin hospitiert in Münster
Gemeinsam auf Streife: Radpolizistin Nicole Pollert und ihr Berliner Kollege Sascha Reichenberger. Dazwischen (v.l.) Polizeipräsident Hajo Kuhlisch, Berlins Verkehrspolizeichef Markus von Stegen und die münsterische Bundestagsabgeordnete Sybille Benning.
Nachrichten-Ticker