Ein etwas anderes Ziel „Schalker Virus“ auf Tour

Horstmar -

Der Fan-Club „Schalker-Virus“ Horstmar ging anlässlich seines traditionellen Sommerfestes auf Tour. Während die Fans gewöhnlich mit dem Bus zur Arena fahren, wählten sie jetzt als Transportmittel den etwas langsameren St.-Gertrudis-Express, den städtischen Planwagen. Die Fahrt führte die Fußballfreunde in den Ortsteil Leer. Dort wartete an Schmeddings Mühle zunächst ein Kuchenbuffet zur Stärkung auf die Teilnehmer.

Von Franz Neugebauer
Rolf Mensing (r. vorne), Vorsitzender des Schalker Fan-Clubs, überreichte eine Spende an das Vorstandsmitglied des Mühlen- und Heimatvereins Leer, Norbert Möllerfeld. Einen Blumenstrauß gab es für Annette und eine erlesenes Getränk für Josef Deitermann als Dankeschön.
Rolf Mensing (r. vorne), Vorsitzender des Schalker Fan-Clubs, überreichte eine Spende an das Vorstandsmitglied des Mühlen- und Heimatvereins Leer, Norbert Möllerfeld. Einen Blumenstrauß gab es für Annette und eine erlesenes Getränk für Josef Deitermann als Dankeschön. Foto: fn

Der Fan-Club „Schalker-Virus“ Horstmar ging anlässlich seines traditionellen Sommerfestes auf Tour. Während die Fans gewöhnlich mit dem Bus zur Arena fahren, wählten sie jetzt als Transportmittel den etwas langsameren St.-Gertrudis-Express, den städtischen Planwagen.

Die Fahrt führte die Fußballfreunde in den Ortsteil Leer. Dort wartete an Schmeddings Mühle zunächst ein Kuchenbuffet zur Stärkung auf die Teilnehmer.

Norbert Möllerfeld, ein Vorstandsmitglied des Leerer Mühlen- und Heimatvereins, informierte die Besucher über die Immobilien, die diese Vereinigung unterhält. Es sind Schmeddings Mühle, Jannings Mühle und der Müllerkotten, alle am Leerbach gelegen.

Bei der Besichtigung von Schmeddings Mühle konnten alle Besucher die ehemalige Technik des Mehlmahlens nachvollziehen.

Rolf Mensing, Vorsitzender des Schalker Fan-Clubs, überreichte eine Spende an den Mühlen- und Heimatverein und dankte gleichzeitig Josef und Annette Deitermann für die Bereitstellung der Scheune fürs Kaffeetrinken.

Beim Dart-Spielen versuchten alle, ihr Geschick und Glück unter Beweis zu stellen. Der Abend klang schließlich im Clubhaus am Horstmarer Sportgelände in gemütlicher Runde aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6045258?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F