Horstmar Schätze aus Vinyl für Liebhaber

Horstmar -

Eine erfolgreiche Premiere erlebten die Veranstalter der ersten Schallplatten- und CD-Börse in Horstmar. Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ hatte das Event für Liebhaber klassischer Tonträger in der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“ organisiert. Und davon gibt es noch viele, wie die hohen Besucherzahlen zeigten.

Von Regina Schmidt
Zahlreiche Fans klassischer Tonträger durchstöberten das Angebot auf der Suche nach ihren Lieblingsscheiben. Hubertus Brunstering (r.), Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins, und Siegfried Jöne, Besitzer der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“ (kleines Foto) testeten die Waschstation.
Zahlreiche Fans klassischer Tonträger durchstöberten das Angebot auf der Suche nach ihren Lieblingsscheiben. Hubertus Brunstering (r.), Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins, und Siegfried Jöne, Besitzer der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“ (kleines Foto) testeten die Waschstation. Foto: Regina Schmidt

„Oh super, diese Scheibe habe ich schon ewig gesucht“, jubelt ein Musikfan beim Anblick der Single „In the Ghetto“ von Elvis Presley. Entdeckt hat er seinen Schatz auf der 1. Horstmarer Schallplatten- und CD-Börse am Sonntag. Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ hatte das Event für Liebhaber klassischer Tonträger in der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“ organisiert. Und davon gibt es noch viele, wie die hohen Besucherzahlen zeigten.

„Schallplatten haben einfach die beste Tonqualität“, sind sich die Vinyl-Fans sicher. Aus diesem Grund haben die schwarzen Scheiben auch die CD-Revolution überstanden, ja erleben derzeit geradezu eine Renaissance. „Die Compact-Discs kamen 1982 auf den Markt, aber da sie anfangs sehr teuer waren und die Qualität furchtbar, haben sie sich erst Ende der 80er Jahre endgültig durchgesetzt“, berichtet ein Anbieter der Börse. Doch schon damals hätten viele Leute ihre Lieblingsplatten oder besonders seltene Stücke aufbewahrt.

Mittlerweile läuft die nächste große Revolution auf dem Musikmarkt: Das Streaming ersetzt die CD. Aber auch die kleinen Silberlinge haben noch treue Fans. Für Liebhaber beider Tonträger-Arten lohnte die Horstmarer Börse einen Besuch. Private Verkäufer und gewerbliche Händler hielten Angebote für jeden Geschmack bereit: Blues, Jazz, Rock verschiedener Jahrzehnte, Pop-Highlights diverser Epochen, Musicalmelodien und vieles mehr. Außerdem Musikvideos, Kassetten, Bücher, Poster und Fan-Artikel. Die Musikfans konnten in Ruhe stöbern, das Angebot nach persönlichen Lieblingsstücken oder musikalischen Raritäten durchforsten und so manches Schnäppchen machen. Unter Gleichgesinnten wurde gefachsimpelt und Erinnerungen ausgetauscht.

An einer speziellen „Wasch-Station“ konnten die Käufer ihre Schätze aus Vinyl fachmännisch reinigen lassen.

„Wir freuen uns über das Interesse der Musikfans. Da die Premiere gelungen ist, möchte der Stadtmarketingverein auch im nächsten Jahr wieder eine Schallplatten- und CD-Börse veranstalten“, zieht Geschäftsführer Hubertus Brunstering ein positives Fazit für die Premieren-Veranstaltung in der Burgmannsstadt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4702652?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F