Horst Weiß wird Eintracht-Stutenkönig
Doppelglück nach 50 Jahren

Reckenfeld -

Tränen des Glücks und der Rührung standen den Schützinnen und Schützen des Traditionsvereins „Eintracht 1926 Reckenfeld“ in den Augen. Ihr neuer Stutenkönig 2019 Horst Weiß holte genau vor 50 Jahren bereits den gleichen Vogel von der Stange.

Montag, 24.06.2019, 23:34 Uhr aktualisiert: 24.06.2019, 23:40 Uhr
Horst Weiß holte genau vor 50 Jahren bereits den Vogel von der Stange und lernte im selben Jahr auch seine heutige Ehefrau Erika kennen.

Und nicht nur das, denn im gleichen Jahr lernte er damals auch seine heutige Ehefrau Erika kennen. Also doppeltes Glück im Jahr 1969.

Am Freitagmittag wiederholte sich dann das „Schützenglück“ erneut. Horst Weiß erzielte mit dem 53. den „Goldenen Schuss“. „Ich bin sprachlos und überglücklich, dass mir noch einmal die Ehre zuteil wird, Stutenkönig dieses Vereins zu werden“, so Horst Weiß. Auch seine Frau Erika freute sich riesig über diesen Erfolg. „Ein tolles Ereignis und eine klasse Werbung für unseren Schützenverein“, äußerte sich zudem der Vorsitzende Holger Schmidt. Alle anwesenden Schützen waren der selben Meinung und feierten dieses seltene Ereignis noch ausgiebig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6720184?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Neue Initiative gegen Ausbau der B 51
Die Warendorfer Straße (B 51) soll zwischen Münster und Telgte vierspurig ausgebaut werden. Straßen-NRW stellte die Planung in Handorf und Telgte öffentlich vor.
Nachrichten-Ticker