7. Westeroder Nacht im Festzelt an der Nordwalder Straße
Party-Boygroup und „göttlicher“ Schlagersänger

Greven -

Die richtig großen Namen der Szene sind diesmal nicht dabei. Aber auch bei der siebten Ausgabe der Westeroder Nacht am Freitag, 28. Juni, im Festzelt an der Nordwalder Straße 160, werden die Schlager-Fans wieder auf ihre Kosten kommen.

Samstag, 22.06.2019, 15:18 Uhr aktualisiert: 22.06.2019, 16:00 Uhr
Das Trio „Unnormal“ und der Schlagersänger Noel Terhorst stehen beid er siebten Westeroder Nacht auf der Bühne und sorgen für Stimmung. Foto: PF

Mit der Band „Unnormal“ hat der Schützenverein Westerode die nach eigenen Angaben erste Party-Boygroup Deutschlands engagiert. Mallorca ist ihr Zuhause und Party ihre Leidenschaft, schreiben die drei Jungs auf ihrer Facebook-Seite.

Als erfahrene Entertainer wissen Unnormal genau, was das Publikum von ihnen erwartet: Animation, Stimmung und natürlich die großen Partyhits, allen voran die Dauerbrenner „Hände hoch Malle“, „Gummibärenbande“ und „Großer Bruder“, wie auch das neue Boybandmedley, bei dem die Damen regelrecht ins Schwärmen kommen.

Aber damit nicht genug. Mit Noel Terhorst kommt ein Garant für modernste Schlagerunterhaltung nach Westerode. Seit seiner Teilnahme bei DSDS 2015 geht es für den Newcomer „steil bergauf“, wie zu lesen ist. Er zählt aktuell zu den gefragtesten neuen Künstlern im deutschen Popschlager. Dieter Bohlen lobte ihn mit „ . . .sang wie ein Gott.“, was einem musikalischen Ritterschlag gleich kommen dürfte (oder auch nicht).

Vorher, dazwischen und nachher sorgt dann DJ Magic für richtig Stimmung auf dem Zelt.

Einlass ist ab 19.30 Uhr, die ersten Live-Acts gibt es ab 22 Uhr. Karten im Vorverkauf kosten acht Euro, an der Abendkasse kosten die Karten zehn Euro.

Karten gibt es bei Greven Marketing, Getränke Hövel Saerbeck und in der Schreinerei Markus Holtmann.

Zum Thema

Wir verlosen sechs mal zwei Karten. Unter allen Einsendungen (redaktion.gre@zeitungsgruppe.de) bis zum 28. Juni, 12 Uhr, mit dem Stichwort „Westeroder“ werden die Gewinner ausgelost. Die Namen werden in der Samstagsausgabe veröffentlicht. Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter www.zgm-muensterland.de/Service/Datenschutz.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6710900?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Anwohner parken im Parkhaus
Viele parkende Autos schränken die Nutzung der Schillerstraße als Fahrradstraße stark ein. Die Stadt Münster möchte das Anwohnerparken in diesem Bereich einschränken. Eine Möglichkeit könnten Anwohnerparkplätze im Parkhaus Bremer Platz sein.
Nachrichten-Ticker