Märchenabend der Bildungswerkes Modernes, Traditionelles und Erotisches

Reckenfeld -

Woher kommt eigentlich der Tratsch? Nun, ganz einfach, er ist offensichtlich irgend-wann einmal in einem Hühnerstall entstanden. „Das ist wirklich wahr“, heißt die Geschichte aus der Feder des bekannten Märchenschreibers Hans-Christian Andersen. Alles beginnt damit, dass einem Huhn bei der Federpflege eine Feder aus dem Gefieder fällt. „Hin ist hin“, sagt das Huhn. Das hören Eulen, die diese Worte weitertragen und am Ende ist, wie bei dem Spiel „stille Post“, daraus schon weit über das Land verbreitet eine blutrünstige Geschichte geworden.

Von Rosi Bechtel
Ute Habrock hatte aus ihrem umfangreichen Repertoire einige Märchen ausgewählt, die sie den Gästen präsentierte.
Ute Habrock hatte aus ihrem umfangreichen Repertoire einige Märchen ausgewählt, die sie den Gästen präsentierte. Foto: ros

Nicht nur bei dieser Geschichte, mussten die Besucher des Märchenabends mit Ute Habrock im katholischen Pfarrheim schmunzeln. Sie gab einen kleinen Querschnitt, der Märchen die sie im Programm hat, zum Besten. Das Repertoire umfasst unter anderem Natur-, Drachen-, Spiegel- und Indianermärchen.

Seit diesem Abend wissen die Zuhörer auch, warum Maiskolben so lange Haare haben. „Es sind die Haare der Maismutter, so wird es in einer Indianergeschichte berichtet“ erklärte Ute Habrock. Auch ein modernes Märchen über das Salz und auch ein erotisches hatte sie dabei. Äußerst lebendig brachte sie die Märchen rüber, und „die Prinzessin auf der Erbse“ hatte mit ihrem emanzipierten Ende einen ganz neuen Schluss.

Besonders herrlich war die Geschichte vom „Rotkäppchen“, das Uta Habrock auf Masematte erzählte. Erstaunt stellten die Besucher fest, wie viele Wörter dieser Sprache hier im Münsterland im Alltag noch geläufig sind. Ein schöner Abend, den das katholische Bildungswerk organisiert hatte – und das „sogar mit Abholservice“, wie eine Besucherin dankend berichtete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6175664?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F