Greven Rosa Butschkowski feiert 90. Geburtstag

Reckenfeld -

Rosa Butschkowski hatte gestern zum Empfang geladen. Ihren 90. Geburtstag hatte sie bereits – klein aber fein – am Sonntag gefeiert, gestern durften dann unter anderem offizielle Gratulanten und Nachbarn die besten Wünsche übermitteln.

Von Oliver Hengst
Im Kreise von offiziellen Gratulanten und weiteren Gästen glänzte Rosa Butschkowski (vierte von links) mit bester Laune.
Im Kreise von offiziellen Gratulanten und weiteren Gästen glänzte Rosa Butschkowski (vierte von links) mit bester Laune. Foto: Oliver Hengst

Rosa Katharina Maria Butschkowski steht auf der Urkunde. „Die läuft hier aber nur unter Röschen“, raunt eine an der Kaffeetafel.

Rosa Butschkowski hatte gestern zum Empfang geladen. Ihren 90. Geburtstag hatte sie bereits – klein aber fein – am Sonntag gefeiert, gestern durften dann unter anderem offizielle Gratulanten und Nachbarn die besten Wünsche übermitteln. So wie die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben, die eben besagte Urkunde und einen Blumenstrauß namens der Stadt überreichte. Auch die Kirchengemeinde hatte eine Vertreterin entsandt.

Rosa Butschkowski ist am 9. September 1928 als eines der ersten Kinder der Siedlung Reckenfeld auf die Welt gekommen. Ihr ganzes Leben hat sie im Ort verbracht. „Bis auf ein paar Wochen Urlaub“, sagt die Jubilarin scherzend. „Immer, wenn ich ein paar Wochen weg war, habe ich mich wieder auf Reckenfeld gefreut.“ Was ihr an dem Ort so gefällt? Rosa Butschkowskis Blick spricht Bände. Das kann nur einer fragen, der hier nicht aufgewachsen ist. „Die Menschen, die Gegend, die Landschaft“, sagt sie. „Einfach alles.“

Früher hat sie als Näherin bei Schründer und Söhne gearbeitet, war auch einige Jahre in einem Kegelclub und im Turnverein aktiv.

Die Jubilarin hat zwei Söhne. Auf Trab halten sie heute vor allem die drei Enkel- und zwei Urenkelkinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6041053?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F