Greven

Nicht nur in absoluten Zahlen, auch gemessen an der Größe des Orts sind die Straftaten in Ochtrup weniger geworden. Die Polizei verwendet in ihrem Jahresbericht dafür die „Häufigkeitszahl“: Sie beschreibt das numerische Verhältnis von Einwohnern und Strafanzeigen. Die Zahl der Fälle wird geteilt durch die Zahl der Einwohner und das Ergebnis mal 1000 genommen. In Och­trup lag diese Ziffer im Jahr 2017 bei 68,71, während sie im Vorjahr noch 69,85 betrug. Zum Vergleich: Für ihren gesamten Beritt gibt die Kreispolizei einen Wert von 57,72 im Jahr 2017 an. Spitzenreiter im positiven Sinne ist dabei Laer mit der niedrigsten Häufigkeitszahl von 27,13. Die rote Laterne hat Rheine mit einem Wert von 81,45. Titel

Nicht nur in absoluten Zahlen, auch gemessen an der Größe des Orts sind die Straftaten in Ochtrup weniger geworden. Die Polizei verwendet in ihrem Jahresbericht dafür die „Häufigkeitszahl“: Sie beschreibt das numerische Verhältnis von Einwohnern und Strafanzeigen. Die Zahl der Fälle wird geteilt durch die Zahl der Einwohner und das Ergebnis mal 1000 genommen. In Och­trup lag diese Ziffer im Jahr 2017 bei 68,71, während sie im Vorjahr noch 69,85 betrug. Zum Vergleich: Für ihren gesamten Beritt gibt die Kreispolizei einen Wert von 57,72 im Jahr 2017 an. Spitzenreiter im positiven Sinne ist dabei Laer mit der niedrigsten Häufigkeitszahl von 27,13. Die rote Laterne hat Rheine mit einem Wert von 81,45.

Titel

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5624864?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F