Förderverein der Freilichtbühne Rückblick auf ein sehr gutes Jahr

Reckenfeld -

Die Mitglieder des Fördervereins der Freilichtbühne blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Von Rosi Bechtel
Die Mitglieder des Fördervereins der Freilichtbühne in Action.
Die Mitglieder des Fördervereins der Freilichtbühne in Action. Foto: Rosemarie Bechtel

Nach der Saison ist vor der Saison sagt man, doch eigentlich haben viele Mitglieder des Fördervereins der Freilichtbühne fast das ganze Jahr durch „Saison“. Denn die Aktiven des Klim-Bim-Shops und des Grill- und Waffelstandes sind nicht nur von Mai bis September an der Bühne aktiv, sondern bringen sich auch bei den Festen in der Ortsmitte mit ein.

Mit dem Erfolg, dass der Vorsitzendes des Fördervereins, Karl-Heinz Peters, stolz mitteilen kann, dass das vergangene Jahr ein „sehr gutes Jahr war, in dem wir viel eingenommen haben“. Doch das Geld wurde auch gleich wieder ausgegeben für Nähmaschinen, die in der Nähwerkstatt mit großer Freude entgegengenommen wurden.

Wie die Zuschauer im vergangenen Sommer feststellen konnten, hat sich auch im Eingangsbereich einiges verändert. Neue Tische, weitere Bänke und mehr. „Alles wetterbeständig, schließlich soll das ja alles auch für die Zukunft sein“, so Peters. Über den Winter hinweg wurde jetzt der Klimbim-Shop saniert und das Team ist enga-gierter denn je, was Ideen für noch mehr Service für die Bühnenbesucher angeht.

Nachdem man den Kassenbereich und die Kartenkontrolle passiert hat, kommt man jetzt zum „Marktplatz“. Hier findet man die Stände des Fördervereins und den Kiosk der Freilichtbühne.

Davon können sich die Besucher am „Tag der offenen Bühne“, den der Förderverein am Sonntag, 13. Mai, von 11 bis 17 Uhr ausrichtet, überzeugen. Am Muttertag dürfte die Bühne sicherlich wieder ein Ausflugsmagnet für die ganze Familie werden.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5616804?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F