Vorträge: Renommierte Wissenschaftler im Ballenlager
Experten setzen auf Bildung für alle

Greven -

Nun ist es amtlich, die Redner sind gebucht, das Ballenlager reserviert. Was Lore Hauschild und Ernst Reiling vor einigen Wochen bereits angekündigt haben, hat sich nun konkretisiert: Sie holen drei der profiliertesten Bildungsforscher Deutschlands für Vorträge nach Greven.

Freitag, 26.01.2018, 17:55 Uhr aktualisiert: 26.01.2018, 18:00 Uhr
Dr. Klaus Hurrelmann  Foto: Uni Bielefeld

Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Ahmet Toprak aus Dortmund und Soziologe Aladin El-Mafaalani von der Fachhochschule Münster werden am 15. Februar (ab 19 Uhr) einen gemeinsamen Themen-Abend gestalten. El-Mafaalani wird zum Thema „Herausforderung Integration“ einen Einführungsvortrag halten. Anschließend liest Toprak aus „Auch Alis werden Professor: Vom Gastarbeiterkind zum Hochschullehrer.“ Der Abend findet in Kooperation mit dem Reckenfelder Treff statt und wird unterstützt von den Stadtwerken und der Volksbank.

Aus der bis vor kurzem noch vagen Hoffnung, auch den Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler Klaus Hurrelmann nach Greven holen zu können, ist inzwischen ein verbindlicher Termin geworden: Hurrelmann wird am 15. März (18 bis 20 Uhr) im Ballenlager zum Thema „X, Y, Zukunft - Wie die jungen Generationen Bildung, Beruf und Politik verändern“ sprechen.

Hurrelmann kündigt an, einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der Generationenforschung aus den letzten Jahren geben zu wollen. „Anschließend werde ich versuchen, die Frage zu beantworten, warum die Angehörigen der jungen Generationen heute anders mit den Herausforderungen von Bildung, Beruf und Politik umgehen als die etablierten älteren Generationen. Zum Schluss werden wir viel Zeit und Gelegenheit zum Austausch und zur – hoffentlich auch kontroversen – Diskussion haben“, schreibt er den Organisatoren.

Der Eintritt kostet jeweils drei Euro (ausschließlich Abendkasse).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5455599?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker