Umsätze Grevener Unternehmen 3 288 646 000 Euro

Greven -

Im Jahr 2015 haben die in Greven ansässigen Unternehmen Umsätze aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von unglaublichen 3 288 646 000 Euro erwirtschaftet – in Worten 3,3 Milliarden Euro. Damit liegt Greven hinter Rheine (vier Milliarden) im Kreis Steinfurt auf Platz 2.

Von Peter Beckmann
 
  Foto: akholdi/Fotolia

Die Summe, die da in einer langen Reihe Zahlen steht, ist gigantisch. Da muss man schon mehrfach hinschauen, die Stellen zählen – und kann dann nur noch staunen. Im Jahr 2015 haben die in Greven ansässigen Unternehmen Umsätze aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von unglaublichen 3 288 646 000 Euro erwirtschaftet – in Worten 3,3 Milliarden Euro. Damit liegt Greven hinter Rheine (vier Milliarden) im Kreis Steinfurt auf Platz 2.

Bei den Daten handelt es sich um Ergebnisse der Umsatzsteuervoranmeldungen, die Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes jetzt veröffentlichte. In der Umsatzsteuerstatistik werden nur die Angaben von Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 17 500 Euro berücksichtigt. Davon gibt es in Greven insgesamt 1495.

Seit 2005 wurden in Greven die Umsätze deutlich gesteigert. Nur von 2008 auf 2009 war ein Rückgang um 11,7 Prozent zu vermelden.

Landesweit stieg im Jahr 2015 der Gesamtumsatz der 668 100 in Nordrhein-Westfalen ansässigen Unternehmen um 26,3 Milliarden Euro (+1,9 Prozent) auf rund 1,409 Billionen (1 408 945 069 011) Euro. Damit wurde das bisherige Rekordergebnis aus dem Jahr 2014 (1,383 Billionen Euro) übertroffen.

Zum Vergleich: Der Gesamtumsatz der 1468 Emsdettener Unternehmen lag im Jahr 2015 bei 2,05 Milliarden Euro. In Saerbeck vermeldeten die 312 Unternehmen einen Umsatz von 424 Millionen Euro. In Altenberge erwirtschafteten nur 498 Unternehmen einen Gesamtumsatz von 2,3 Milliarden Euro – Schmitz Cargobull lässt grüßen.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4706422?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F