Spende des Abiturjahrgangs Gymnasiasten spenden fast 4000 Euro

Greven -

Außergewöhnlicher Jahrgang, außergewöhnliche Aktion: Der Abiturjahrgang des Gymnasium löste jetzt sein Stufenkonto auf. Nachdem alle Rechnungen bezüglich des Abi-Balls bezahlt waren, beschloss die Stufe, das restliche Geld zu spenden.

Freude bei der Tafel: Für knapp 2000 Euro können jetzt Waren beim Edeka-Markt an der Grimmstraße und auf dem Hof Berlkenheide gekauft werden
Freude bei der Tafel: Für knapp 2000 Euro können jetzt Waren beim Edeka-Markt an der Grimmstraße und auf dem Hof Berkenheide gekauft werden Foto: Tafel

Katja Weigang übergab am Freitag stellvertretend für die gesamte Abiturientia die eine Hälfte des Stufengeldes von insgesamt 1930 Euro an die Grevener Tafel.

Diese Geldspende wird für die Lebensmittelbeschaffung der Tafel investiert. Dafür erhielt der Hof Berkenheide 965 Euro für Kartoffeln und der Edeka an der Grimmstraße ebenfalls 965 Euro für Lebensmittel , die der Tafel Greven nun zur Verfügung stehen.

Die andere Hälfte von noch mal rund 1930 Euro des Stufengeldes spendete die Stufe an die Flüchtlingshilfe Greven, heißt es abschließend.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4334547?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F