Literaturgesprächskreis beginnt wieder „Der Poet der kleinen Dinge“

Reckenfeld -

Das Buch „Der Poet der kleinen Dinge“ von Marie-Sabine Roger steht im Mittelpunkt des Literaturgesprächskreises, der am 22. September wieder beginnt.

Der Literaturgesprächskreis der Franziskusbücherei beendet seine Sommerpause und trifft sich wieder am 22. September um 19.45 Uhr in der Bücherei am Kirchweg in Reckenfeld . Besprochen wird diesmal das Buch „Der Poet der kleinen Dinge“ von Marie-Sabine Roger (ISBN 978-3-455-81025-7). Zum Inhalt:

Eine kleine Stadt in Nordfrankreich . Warum es Alex hierher verschlagen hat, weiß sie selbst nicht genau. Aber die Weltenbummlerin will ohnehin nicht lange bleiben – wäre da nicht der Bruder von Bertrand, bei dem sie zur Untermiete wohnt: Zwar spricht Gérard undeutlich und kann kaum laufen, aber er bringt mit seiner Fröhlichkeit ihr Herz zum Schmelzen. Da Bertrands verbitterte Frau fortwährend grübelt, wie sie den Behinderten loswerden kann, beginnt Alex zusammen mit ihren Freunden Cédric und Olivier, für ihren „Poeten der kleinen Dinge“ nach einem besseren Leben Ausschau zu halten.

Interessenten sind herzlich willkommen, sollten das Buch aber nach Möglichkeit gelesen haben. Kontakt: Ute Kintrup, ✆ 02575/ 938 43 45.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4320447?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F