Projekt „Nachtschicht – Die lange Nacht für Jugendliche Jugendliche erleben Greven neu

Greven -

Bei der Aktion „Nachtschicht – Die lange Nacht für Jugendliche“ war vor allem das Parkhaus am Bahnhof gut besucht.

Von Pia Naendorf
Der Bus nicht nur Transportmittel zu den Veranstaltungsorten, sondern selbst ein Event.
Der Bus nicht nur Transportmittel zu den Veranstaltungsorten, sondern selbst ein Event. Foto: Pia Naendorf

Dass das Verbotene Menschen anzieht, wird immer wieder neu bewiesen. So auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Greven . Bei der Aktion „ Nachtschicht – Die lange Nacht für Jugendliche“ war vor allem das Parkhaus am Bahnhof gut besucht.

„Wir dachten uns schon letztes Jahr: Das ist ein richtig cooler Ort. Wir wollen dieses Jahr ein Zeichen setzen: Heute dürft ihr hier sein, statt sonst heimlich oder gar nicht zu kommen.“, sagt Michael Große Laxen vom Stadtjugendring. Dabei wollten die Organisatoren insbesondere die Gegebenheiten des Parkdecks nutzen – und die eignen sich perfekt für Skater, Scooterfahrer oder BMX-Fahrer. Dass dieser Plan aufgeht, zeigt sich schon zu Beginn des Abends: bereits ab 21 Uhr, mit offiziellem Beginn, ist das Parkdeck gut besucht.

Das besondere an der Aktion am Bahnhof ist auch, dass vor allem die Flüchtlinge aus den Unterkünften dort mit eingebunden werden. „Manchmal mussten wir die Kinder an die Hand nehmen, aber dann waren sie hier, hatten Spaß und haben die Nachricht verbreitet“, freut sich die Flüchtlingshilfe.

Bereits nach einer halben Stunde sind sich die Helfer vor Ort einig, dass „die Aktion super gut anläuft.“ Aber einen ganzen Abend bis ein Uhr nur Skaten? Das reicht den wenigsten. Daher gibt es noch viele weitere Aktionen. Diese liegen jedoch nicht unbedingt in Reichweite, so dass die Firma Weilke einen Bus zur Verfügung stellte, der mit Hilfe von Spots, großen Boxen und einem eigenen DJ zur Party auf Rädern wurde. Das Angebot des „Partybus“ wurde sehr gut angenommen, wohl auch, weil der DJ sich ganz auf die Wünsche der Gäste einstellt. Musikwünsche? Nicht bloß möglich, sondern sehr erwünscht.

Insbesondere die beiden kreativen Stationen in Reckenfeld waren auf den Partybus angewiesen, denn dieser brachte die Gäste zu ihren Ständen an der Hauptschule.

Der erste Stand lädt zum „Selfies“ machen ein. Aber nicht nur ganz normale, sondern sehr besondere: durchs Verkleiden wurden die Jugendlichen mehr oder weniger unkenntlich. Aber die Kostüme und Perücken wurden nicht nur zum Verkleiden genutzt, sondern auch für kleine Wettbewerbe. Wer findet die schrägste Brille? Wer erkennt sich am Ende nicht einmal mehr selbst? Drei Freundinnen sind sich schnell einig: „Es macht Spaß, aber es könnte noch mehr Auswahl geben.“

Das zweite Highlight auf dem Schulhof der Reckenfelder Hauptschule, ist das Fotopainting. Mit Hilfe von Taschenlampen entstehen tolle Fotos, auf denen nur die Spur des Lichts zu sehen ist. Ein Herz? Ein Wort? Beides schwer, aber machbar, was die Teilnehmer schnell feststellten. Und das Ergebnis? Einfach „wow“, staunen vier Mädels, die sich sehr schnell auf das Wort „LIVE“ einigen konnten, dann aber doch einige Versuche zur Umsetzung brauchten.

Aber auch in Greven selber gab es noch mehrere ungewöhnliche Aktionen an ungewöhnlichen Orten: In der Jugendkirche Mary´s waren Stationen aufgebaut, an denen je eine Emotion thematisiert wurde, die dann in irgendeiner Weise kreativ umgewandelt wurde, in ein eigenes kleines Meisterwerk.

An der alten Baumwollspinnerei warteten gleich zwei Aktionen auf Besucher: im Kesselhaus spielten nacheinander drei Bands und im Innenhof lud eine Wohnzimmerlounge zum Entspannen ein.

Nach den lauten Tönen der rockigen Musik ist eine kleine Abkühlung im Innenhof gerade willkommen. Alkoholfreie Cocktails und frische Crepes am Lagerfeuer sorgen nach aufregenden, sportlichen und kreativen Aktionen für eine willkommene Entspannung.

Das abschließende Fazit des Abends? Tolle Aktionen, meist gut geplant, aber leider unterm Strich zu wenig Besucher.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4316264?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F