Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Ibbenbüren, dreimal Verkehrsunfallflucht

Ibbenbüren (ots) - Am Dienstag (08.10.) ist auf dem Expert Parkplatz an der Große Straße ein schwarzer Nissan Juke angefahren und erheblich beschädigt worden. Der Nissan war dort zwischen 13.30 Uhr und 15.05 Uhr geparkt. Der Sachschaden an der hinteren rechten Fahrzeugseite beläuft sich auf etwa 2.250 Euro. Ebenfalls am Dienstag ist auf der Emslandstraße, in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 16.25 Uhr, ein grauer Opel Astra am linken Außenspiegel angefahren worden. Die Schadenshöhe beträgt hier etwa 100,- Euro. In beiden Fällen entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Am Mittwochmorgen (09.10.), gegen 07.40 Uhr, ereignete sich auf der Bocketaler Straße, Höhe Lönsweg, ein weiterer Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Dort war die Fahrerin eines Ford Fiesta mit einem roten Kleinwagen kollidiert, der aus dem Lönsweg kommend nach rechts abbog. Die Außenspiegel prallten aneinander. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Der rote Kleinwagen fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Unfällen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Mittwoch, 09.10.2019, 15:46 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989889?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker