Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Emsdetten/Steinfurt-Borghorst, besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen

Steinfurt/Emsdetten (ots) - Unbekannte Täter haben in Emsdetten und in Steinfurt-Borghorst mehrere Firmenfahrzeuge aufgebrochen und daraus Werkzeuge und Maschinen entwendet. An der Borghorster Straße, Nähe Kupfergraben, haben Diebe nach Freitagnacht (21.06.2019), nach 01.00 Uhr, zugeschlagen. Sie brachen einen weißen Opel auf. Der Fahrer hatte aber aufgrund vergangener Erfahrungen vorgesorgt und den Wagen ausgeräumt. Die Täter blieben ohne Beute. In der Zeit nach Donnerstagabend 19.00 Uhr haben die Täter an der Bergstraße einen Ford Transit aufgebrochen. Nachdem sie über die Hecktür ins Innere gelangt waren, entwendeten sie zwei Bohrmaschinen, eine Säge und Schraubwerkzeuge. Mehrere derartige Maschinen entwendeten Diebe aus einem VW, der am Hemberger Damm stand. Hier brachen die Täter ebenfalls die Hecktür auf. Dies geschah in der Zeit zwischen Donnerstag, 17.00 Uhr und Freitagmorgen, 07.10 Uhr. Auch in Borghorst hatten es die Täter auf die Maschinen der Firmen abgesehen. An der Altenberger Straße brachen sie die Schiebetür eines Citroen auf. Aus dem Laderaum stahlen sie eine Säge, eine Bohrmaschine sowie einen Staubsauger und einen Winkelschleifer. Die Tat wurde am Freitagmorgen festgestellt. Wann die Täter am Werk waren, ist noch unklar. Verschiedene Gartenmaschinen im Gesamtwert von etwa 2.500 Euro haben Diebe aus einem Fahrzeug gestohlen, das an der Fürstenstraße stand. Hier haben sich die Täter nach Donnerstag 17.00 Uhr aufgehalten. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesen Kraftfahrzeugdelikten aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die sachdienliche Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten (Telefon 02572/9306-4415) oder Steinfurt (Telefon 02551/ 15 - 4115). Die Polizei rät: Lassen Sie hochwertige Werkzeugmaschinen nicht im Wagen zurück! Prüfen Sie, welche Maschinen Sie an sicheren Orten in Gebäuden aufbewahren können. Kennzeichnen Sie die Maschinen und halten Sie die individuellen Gerätenummern fest! Stellen sie Firmenwagen/Transporter an sicheren Orten ab, am besten in Hallen oder Garagen. Wenn dies nicht möglich ist, unmittelbar an Wohngebäuden und an beleuchteten, gut einsehbaren Stellen! Melden Sie verdächtige Personen sofort der Polizei. Merken Sie sich die Kennzeichen der von den Verdächtigen benutzten Fahrzeuge!

Freitag, 21.06.2019, 14:15 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6710655?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Münsteraner spielt um zehn Millionen Dollar
Der Münsteraner Hossein Ensan – hier ein Archivbild – spielt in Las Vegas um zehn Millionen Dollar.
Nachrichten-Ticker