Polizeimeldungen Polizei Steinfurt Kreis Steinfurt, Witterungsunfälle

Steinfurt (ots) - Am Mittwoch (06. Januar) wurden der Polizei zahlreiche Verkehrsunfälle gemeldet, die auf die derzeitigen Witterungsverhältnisse zurückzuführen sind. Es werden auch jetzt noch, in den Nachmittagsstunden, Glätteunfälle gemeldet. Während der Tagesstunden führten die Verkehrsverhältnisse weiterhin zu Problemen. Bis 15.00 Uhr wurden 32 Verkehrsunfälle registriert. Bei zwei dieser Verkehrsunfälle wurden zwei Personen verletzt. Beide Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Seit Mitternacht ereigneten sich Verkehrsunfälle in Rheine (11), Ibbenbüren (3), Greven (3), Steinfurt (3), Mettingen (2). Lengerich (2), Hörstel (2) Recke (1), Ochtrup (1), Westerkappeln (1), Saerbeck (1), Tecklenburg (1), Emsdetten (1). Gegen 07.30 Uhr kam eine 27-jährige Autofahrerin aus Greven auf der Hanseller Straße (Greven) mit ihrem Fahrzeug von der glatten Fahrbahn ab. Der Wagen geriet auf den Grünstreifen und prallte dann in den Straßengraben. Die Grevenerin wurde schwer verletzt. Der Sachschaden wird auf ungefähr 10.000 Euro geschätzt. Auf der Bocketaler Straße in Ibbenbüren ist gegen 08.50 Uhr ein LKW mit einem PKW kollidiert. Der 49-jährige LKW-Fahrer wollte an der Bocketaler Straße/Ledder Straße nach links abbiegen, um weiter auf der Bocketaler Straße in Richtung Tecklenburger Damm zu fahren. Auf der glatten Fahrbahn rutschte er mit dem LKW auf die bevorrechtigte Straße. Es kam zur Kollision mit dem PKW einer 44-jährigen Autofahrerin. Die 44-jährige Münsteranerin wurde verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 18.000 Euro. Die Polizei bittet weiterhin um eine vorsichtige Fahrweise! Bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen kann es zu überfrierender Nässe oder Blitzeis kommen.

Von Anonymous User
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3722163?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F