Polizeimeldungen Polizei Münster
Streit zwischen Radfahrer und Autofahrer - Polizei sucht Zeugen

Münster (ots) - Nach einem Streit zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer am letzten Dienstag (18.6., 9.15 Uhr) auf der Bismarckallee sucht die Polizei Zeugen.

Dienstag, 25.06.2019, 13:15 Uhr

Der 63-jährige VW-Fahrer wurde durch das geöffnete Fenster vom
Unbekannten als "Penner" und "blöder Autofahrer" beschimpft. Der
Münsteraner stoppte sein Fahrzeug und stieg aus, um mit dem Radfahrer
zu sprechen. Dieser zückte ein Pfefferspray, verletzte den
63-Jährigen mit einem Sprühstrahl leicht und flüchtete. Dem
Autofahrer kamen zwei Zeugen im Alter von etwa 60 bis 70 Jahren zur
Hilfe.

Der Unbekannte ist circa 1,85 Meter groß und hat einen schlanken,
athletischen Körperbau. Er trug einen aerodynamischen Fahrradhelm,
schwarze, sportliche Funktionskleidung mit neongelben Streifen auf
der Schulter und am Rücken und eine kurze Radlerhose. Der Unbekannte
war auf einem hochwertigen, schwarzen Fahrrad unterwegs.

Hinweise zu dem Radfahrer und den beiden Zeugen nimmt die Polizei
unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6722239?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker